Welt der Wunder

Nicht glauben, sondern wissen

Metaverse

Avatare können uns online exakt so darstellen wie wir sind. Sie können uns jedoch auch abbilden, wie wir gerne wären. Es macht einfach Spaß, eine Figur, die wir nach unseren Vorlieben gestalten können, durch virtuelle Welten zu bewegen. Doch warum ist das so?

Das Metaverse hat nicht nur das Potenzial, das Internet zu revolutionieren. Es könnte sich auch zu einer Plattform für neuartige virtuelle Erfahrungen entwickeln. Viele Medien, die wir in unserem Alltag konsumieren, sind rein passive Erlebnisse. Auch Filme und Serien gehören dazu. Das Metaverse könnte das ändern.

Keine Öffnungszeiten, keine Anreise, keine Warteschlangen: Kunstgalerien im Metaverse sind immer offen und bieten Kunstinteressierten weltweit die Möglichkeit, innovative, inspirierende und interaktive Werke zu bestaunen. In den virtuellen Räumen können Künstler ihre Bilder, Filme, Skulpturen & Co. einem internationalen Publikum zugänglich machen und sogar als NFTs über den MILC Shop verkaufen.

Eine virtuelle Stadt, gelegen auf einer tropischen Insel, bietet unendliche Möglichkeiten. Willkommen im MILC Metaverse! Heute stellen wir Ihnen einige unserer Gebäude und Hotspots vor – betreten Sie eine stetig wachsende Stadt, die das Internet auf ein neues Level heben wird. Und Sie werden als Erster mit dabei sein!

Ein großer Teil unserer Online-Welt ist bereits auf die Interaktion zwischen ihren Nutzern ausgerichtet. Doch das Metaverse wird unsere sozialen Interaktionen im Netz auf eine neue Ebene heben – von unserem Zugang zu Bildung über unsere Freizeit bis hin zu unserem Berufsleben.

Kunst profitiert wie kaum eine andere Ausdrucksform von neuen Medien. Das Internet hat bereits zahlreiche künstlerische Disziplinen digitalisiert und einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Das Metaverse wird die Möglichkeiten von Künstlerinnen und Künstlern erneut massiv erweitern, so werden ihre Kreationen zum Teil einer frei erkundbaren 3D-Welt.

Welt der Wunder - Die App

FREE
VIEW