Spielsucht: Wie Abhängigkeit zum Kontrollverlust führt

Die Hoffnung auf eine lang ersehnte Glückssträhne lässt Menschen süchtig werden: Es zieht sie an Spieltische und -automaten, ins Internet, in die Lottobude oder zur Pferderennbahn. Doch warum das so ist. Spielautomaten, Lotto oder Sportwetten: Der Weg vom harmlosen Freizeitvergnügen in die völlig unkontrollierte Spielsucht ist extrem kurz. Suchtforscher wollen wissen, wie es zum Kontrollverlust […]

Das Gesetz der verräterischen Wörter: So werden Lügner entlarvt

Studien zufolge bekommen wir im Schnitt mehr als 200-mal pro Tag die Unwahrheit zu hören. Bestimmte Signalwörter können jedoch helfen, Täuschungsversuche zu durchschauen. Mit Lügen kennt Denise Huddle sich bestens aus. Im Laufe ihrer Karriere konnte die Privatdetektivin unzählige Betrüger überführen – das Problem: Meist war dafür ein enormer Zeit- und Kostenaufwand erforderlich. Ist es […]

Das Gesetz des Primings: Seine Worte gezielt auswählen

Worte sind im Grunde die Währung des Gehirns. Ohne Worte keine Gedanken und Gefühle. Und wer diese Hintertür der Psyche kennt, kann die kognitive Macht der Worte nutzen, um sich und andere zu manipulieren – oder zu heilen. Der US-amerikanische Psychologe John A. Bargh von der Yale University konfrontierte in einer Studie das Unterbewusstsein von […]

Das Gesetz der Entwaffnung: Wie tötet man eine kritische Frage?

Durch Verweise auf andere Probleme kann man sofort vom eigentlichen Kern eines Gesprächs ablenken – eine beliebte Taktik von Politikern. Der Name dieser Gesprächstechnik: Whataboutism. Als Wladimir Putin nach der amerikanischen Präsidentschaftswahl von einer Journalistin gefragt wird, ob Russland auf den amerikanischen Wahlkampf Einfluss genommen habe, antwortet er: „Legen Sie Ihren Finger auf ein zufälliges […]

Das Gesetz des Nein-sagens: Worte können Waffe und Schutzschild sein

Kein Wort kommt uns schwerer über die Lippen als NEIN. Richtig eingesetzt, schafft es uns jedoch wichtige Freiräume oder schaltet Widersacher in Gesprächen aus. Nein. Es sind diese vier Buchstaben, die am 27. Oktober 1962 den Ausbruch des Dritten Weltkriegs verhindern, als Kriegsschiffe der U.S. Navy ein unidentifiziertes U-Boot attackieren. Denn was die Navy-Offiziere nicht […]

Das Gesetz des Framings: Wörter können toxisch sein

Die sogenannte Framing-Theorie besagt, dass Wörter in unserem Gedächtnis ein ganzes Netz an Assoziationen triggern können, das unsere Gedanken beeinflusst. Speziell Politiker nutzen das gern aus. Jeden Tag, wenn wir auf unserem Smartphone oder im Fernsehen die Nachrichten verfolgen, prasseln unzählige Wörter auf uns ein: „Flüchtlingswelle“, „Euro-Rettungsschirm“, „Steueroase“. Was uns dabei kaum bewusst ist: Jedes […]

Urbane Legenden: Die Schauergeschichten der Gegenwart

Es ist eine gruselige Geschichte, und sie ist einem Freund von einem Freund passiert: So beginnt manch modernes Schauermärchen. Die angeblich wahren Horrorstorys werden auch als urbane Legenden oder Großstadtmythen bezeichnet. Warum sind sie so beliebt? Und wie verbreiten sie sich? Klicken Sie sich durch die Bildstrecke! Imago-CHROMORANGE Die Bekannte einer Kollegin ist stolze Besitzerin […]

Würgereiz und Widerstreben: Warum ekeln wir uns?

Verschimmeltes Essen, Spinnen, Körpergeruch: Jeder Mensch kennt das Gefühl des Ekels. Doch woher kommt es? Ist uns Ekel angeboren oder nur eine Frage der Erziehung? „Iiiihh! Da ist ja eine Made im Salat!“ Beim Blick auf den Teller verzerrt sich das Gesicht. Sofort weicht der Appetit dem Gefühl von Ekel. Nichts Ungewöhnliches, sondern gesunder Reflex: […]