Welt der Wunder

Nicht glauben, sondern wissen

Wer verursacht mehr Unfälle im Straßenverkehr?

Foto: Envato

Wer verursacht mehr Unfälle im Straßenverkehr?

Wer verursacht mehr Unfälle im Straßenverkehr: Männer oder Frauen? Und was lenkt uns während der Autofahrt am meisten ab?

Während der Autofahrt schnell eine Nachricht auf dem Smartphone beantworten, eine Routenänderung in die Navigationsapp eintippen oder auf dem Handydisplay des Beifahrers ein Video anschauen. Wer dabei erwischt wird, dem droht nicht nur ein Bußgeld, sondern auch ein Punkt in Flensburg.

Ablenkungen im Straßenverkehr

Laut einer Umfrage der Kfz-Direktversicherers DA Direkt  sind Ablenkungen im Straßenverkehr die Ursache für jeden vierten Unfall in Deutschland. So gaben 60 Prozent der Autofahrer an, während des Fahrens abgelenkt zu sein. 

Auf Platz 1 der größten Ablenkungen – wenig überraschend, das Smartphone. Bereits das in die Hand nehmen des Mobiltelefons bei laufendem Motor ist gesetzlich verboten. Telefonieren, Nachrichten schreiben, im Internet surfen oder Fotos zu machen – das alles ist streng verboten. Lediglich erlaubt sei eine „kurze Blickabwendung“, wie lang diese sein darf, das entscheidet im Zweifelsfall ein Gericht. 

Beim Warten an einer Ampel oder im Stop-and-Go bei einem Stau muss der Fahrende beim Griff zum Handy bereits mit einer Geldstrafe ab 100 Euro rechnen sowie einem Punkt in Flensburg. Bei einer Gefährdung des Straßenverkehrs oder Sachbeschädigung können bis zu 200 Euro, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot drohen.

Und: bei Fahrlässigkeit durch ein Mobiltelefon kann auch der Versicherungsschutz unwirksam werden, wenn nachweislich die Bedienung des Smartphones Ursache für einen Unfall gewesen ist. 

Wer verursacht mehr Unfälle: Männer oder Frauen?

Eine Studie von Unfallmedizinern in Berlin ist zu dem Ergebnis gekommen, dass Frauen im Straßenverkehr genauso viele Unfälle verursachen wie Männer. Manch einer wird behaupten, er habe es ja schon immer vermutet. Grund dafür ist aber nicht etwa der Bleifuß der Frauen; im Gegenteil: Frauen fahren langsamer, sind dabei allerdings unvorsichtiger und unkonzentrierter.

Die meisten Unfälle verursachen weibliche Fahrer deshalb im Stadtverkehr. Männer, die schnell unterwegs sind, verursachen allerdings mehr schwere Unfälle. 

So geht’s: Smartphone während der Autofahrt

Wer auf sein Mobiltelefon während der Autofahrt nicht verzichten möchte, sollte dieses in einer geeigneten Haltung befestigen – so kann es mit einer Freisprecheinrichtung oder mit Bluetooth-Kopfhörern zum Telefonieren gekoppelt werden oder als Navigationsgerät für einen kurzen Blick auf die Straßenführung genutzt werden. 

Welt der Wunder

FREE
VIEW