Welt der Wunder

Nicht glauben, sondern wissen

Mannschaftssportler sind Egoisten

Foto: Envato

Mannschaftssportler sind oft auch nur Egoisten

Wo Mannschaftssportler draufsteht, ist oft kein Teamplayer drin. Diese Studie werden vor allem Personalverantwortliche aufmerksam lesen.

Eine wichtige Nachricht für Personalchefs: Mannschaftssportler sind nicht immer gleich teamfähiger als andere Bewerber. Das ist das Ergebnis einer Studie der Hochschule Osnabrück. Diese zeigt, dass Menschen, die im Team Sport treiben, nicht automatisch sozialer und teamfähiger sind als Sportmuffel oder Einzelsportler.

Viele Mannschaftssportler sind nur auf dem Sportplatz Teamplayer

In einer Umfrage mit 360 Teilnehmern stellte sich heraus, dass Mannschafts- und Einzelsportler keinen Unterschied in Sachen Teamfähigkeit zeigen. Das ist vor allem für die Arbeitswelt wichtig: Mannschaftssportler werden bei der Bewerbung oft bevorzugt. Ihr Lieblingssport lässt sie teamfähiger wirken als sie tatsächlich sind. 

Welt der Wunder

FREE
VIEW