weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Fremdsprache

Fremdsprache lernen: Diplome, Zertifikate, Anerkennungen

Diplome, Zertifikate, Anerkennungen

Online-Schule für Fremdsprachen.

Online-Schule für Fremdsprachen.

Mit einem Sprachzertifikat können sich Lernende um ein Studium bewerben oder sich einen beruflichen Vorteil verschaffen. Kein Wunder: die beliebteste Fremdsprache ist Englisch.

Online-Schule für Fremdsprachen.
Envato Elements | Prostock-studio

Online-Schule für Fremdsprachen.

Ein Sprachzertifikat gibt Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, eine Sprache zu lernen oder ihre Kenntnisse zu erweitern. Ob Arabisch, Französisch, Hindi oder Englisch – es gibt Programme, die sich an Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Sprachinteressen richten.

Einige Studenten möchten ihre Sprachkenntnisse in einem geschäftlichen Umfeld verbessern, während andere einen akademischen Abschluss benötigen, um nachzuweisen, dass sie für einen Studiengang in einer bestimmten Sprache qualifiziert sind.

Was haben Diplome, Zertifikate usw. gemeinsam?

Lernende, die ein Zertifikat erwerben möchten, lernen Vokabeln und Grammatik, um ihre Kommunikationsfähigkeiten beim Schreiben, Sprechen, Hören und Lesen zu verbessern. Sie haben auch die Möglichkeit, analytische und kritische Denkfähigkeiten beim Erlernen der Sprache ihrer Wahl zu erlernen.

Die Kosten für ein Zertifikatsprogramm hängen von Studien- und anderen Gebühren ab. Und davon, ob die Lernenden sich für ein Studium vor Ort an einer Universität oder digital entscheiden. Interessierte können an Universitäten recherchieren, um ein Programm zu finden, das ihren Bedürfnissen entspricht.

Studierende, die ein Zertifikatsprogramm in Sprachen erfolgreich absolvieren, finden Jobs in den unterschiedlichsten beruflichen Umfeldern. 

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) teilt Lernende in 6 verschiedene Niveaus ein:

A – Grundlage

  • A1: Anfänger
  • A2: Grundstufe

B – Unabhängig

  • B1: Niedrige Mittelstufe
  • B2: Obere Mittelstufe

C – Kompetenz

  • C1: Effektive operative Kenntnisse oder fortgeschritten
  • C2: Beherrschung

Für jedes Niveau gibt es eine Beschreibung dessen, was Lernende in Bezug auf Lese-, Hör-, Sprech- und Schreibfähigkeiten können müssen. Diese Beschreibungen gelten für alle Sprachen.

Normalerweise ist B das erwartete Niveau für Studienprogramme in vielen Ländern. Bestimmte akademische Einrichtungen oder Programme (z. B. Englischliteratur) können jedoch ein höheres Niveau erfordern.

Englisch ist die beliebteste Fremdsprache

Englisch ist die häufigste Zweitsprache der Welt. Die meisten Hochschulen listen das geforderte Englisch Sprachniveau auf ihrer Website auf.

TOEFL

In den meisten Fällen wird TOEFL als computerbasierter Test (TOEFL iBT) angeboten. Aber es gibt auch einen papierbasierten Test, der nur an Orten ohne Internetverbindung angeboten wird.

Der TOEFL iBT dauert drei Stunden und besteht aus vier  Teilen. Jeder Teil wird mit bis zu 30 Punkten bewertet.

  • Lesen
  • Hören
  • Sprechen
  • Schreiben

Während des Tests interagieren die Prüflinge mit einem Computer. In den ersten beiden Teilen werden Texte gelesen und Aufnahmen zu verschiedenen Themen gehört. Dann beantworten Sie Fragen zu den Inhalten.

In Teil drei, „Sprechen“, werden die Antworten aufgezeichnet, zur Online-Bewertung gesendet und abschließend von drei bis sechs Prüfern bewertet. Der schriftliche Teil wird ebenfalls von diesem Online-Netzwerk bewertet.

Zwischen 70 und 90 der maximal erreichbaren 120 Punkte werden am häufigsten von Universitäten für ein Bestehen gefordert. Einige Universitäten verlangen auch eine bestimmte Mindestpunktzahl in einem der vier Abschnitte.

Die Preise für TOEFL iBT variieren stark je nach Land und Testzentrum, in dem Sie die Prüfung ablegen.

Das TOEFL-Zertifikat ist zwei Jahre gültig.

IELTS

IELTS bietet eine akademische Version des Tests an, die für akademische und berufliche Umgebungen entwickelt wurde.

Wie TOEFL ist IELTS einer der beliebtesten Englisch-Sprachtests der Welt. IELTS wird auch als Sprachnachweis für bestimmte Arbeitserlaubnisse sowie für die Einwanderung akzeptiert. IELTS Academic besteht aus vier Teilen:

  • Hören
  • Akademisches Lesen
  • Akademisches Schreiben
  • Sprechen

Der Test dauert weniger als drei Stunden. IELTS Academic ist sowohl computer- als auch papierbasiert verfügbar. Um Verwirrung zu vermeiden: Computerbasiert bedeute nicht, dass der Test online von Zuhause absolviert wird.

In beiden Fällen müssen Sie sich bei einem offiziellen Prüfungszentrum anmelden. Bei beiden Versionen findet der mündliche Teil von Angesicht zu Angesicht mit einem zertifizierten Prüfer statt.

Ab Anfang 2022 können sich Studenten auch für IELTS Online anmelden, eine Version von IELTS Academic mit dem gleichen Format, die überall auf der Welt abgelegt werden kann, solange Sie über eine Internetverbindung verfügen und die Mindestanforderungen erfüllen.

Die IELTS-Testergebnisse sind von 0–9. Um für englischsprachige Programme zugelassen zu werden, liegen die üblicherweise erforderlichen Punktzahlen zwischen 5,5 und 6,5. Wie beim TOEFL variieren auch die IELTS-Preise von Land zu Land.

Das IELTS-Zertifikat ist zwei Jahre gültig.

PTE

Der PTE akademische Test hat in Bezug auf die Popularität stark zugenommen. Immer mehr Universitäten nehmen ihn als Nachweis der Englischkenntnisse an. Im Gegensatz zu TOEFL iBT, IELTS und den Cambridge-Prüfungen, die aus vier Teilen bestehen, ist der PTE-Test in nur drei Abschnitte unterteilt:

  • Sprechen und schreiben
  • Lesen
  • Hören

Seit November 2021 dauert er zwei Stunden (zuvor drei Stunden). Er ist auch online verfügbar, sodass Studierende von überall auf der Welt den Test bequem von zu Hause aus bestehen können.

Die Noten liegen zwischen 10 und 90. Die meisten Universitäten und Hochschulen verlangen mindestens 50 bis 60.

Das PTE-Zertifikat ist zwei Jahre gültig.

Diplome, Zertifikate, Anerkennungen: Die Unterschiede

Die Unterschiede beziehen sich auf die Kultur des Lerners. Eine Studie hat die Lernstrategien ungarischer, chinesischer, und mongolischer Studierenden erkundet beim Lernen von Englisch als Fremdsprache.   

Insgesamt 519 Hochschulstudenten nahmen aus den drei verschiedenen Ländern teil. Die Studie identifizierte eine Reihe interkultureller Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Strategienutzung zwischen diesen drei Gruppen. Alle Teilstichproben bevorzugten in ähnlicher Weise die Verwendung metakognitiver Lernstrategien; allerdings gab es einige signifikante Unterschiede zwischen den Ländern. Es wurde ein großer Unterschied in der Nutzung kognitiver Sprachlernstrategien für die ungarische im Vergleich zur mongolischen Teilstichprobe beobachtet.

In Bezug auf den affektiven Bereich fiel auf, dass die mongolischen und chinesischen Studierenden viel häufiger affektive Strategien einsetzten. Diese Unterschiede können teilweise mit den kulturellen Traditionen der teilnehmenden Länder zusammenhängen. Die Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass, obwohl der kulturelle Hintergrund der Lernenden ein bedeutender Faktor ist, der sprachliche und Bildungshintergrund sowie die Unterrichtstraditionen ebenfalls entscheidend sind.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: