weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Glücksspiel

Lottogewinn dank Sterilisation? Das sind die kuriosesten Fakten

Lottogewinn dank Sterilisation? Das sind die kuriosesten Fakten

Wer Lotto spielt, der will vor allem eines: gewinnen. So aufregend das Spiel mit dem Glück ist, so bizarr ist es mitunter auch. Hier kommen die zehn kuriosesten Fakten zum wohl beliebtesten Gewinnspiel aller Zeiten.

1) In immer mehr Ländern kann man durch Geschwindigkeitsüberschreitungen die Lotterien unterstützen. Die Strafgelder, die Raser bezahlen müssen, landen nämlich z.B. in Schweden direkt in die staatliche Lotterie. Mitspieler können so viel Geld gewinnen, wenn ihr Kennzeichen gezogen wird. Allerdings nur diejenigen, die nicht durch zu schnelles Fahren aufgefallen sind.

2) In Kanada braucht es neben Glück auch ein wenig Köpfchen: Kanadische Lottofans müssen eine Rechenaufgabe richtig zu lösen, ehe sie einen erzielten Lottogewinn einfordern können.

3) In Australien gibt es einen Lottospieler, der zweimal den Jackpot geknackt hat. Nachdem er nach einem Herzstillstand eine Viertelstunde lang klinisch tot war, wollte er sein “zweites Leben” mit einem Lotto-Los feiern. Als er in Anwesenheit zahlreicher Presseleute ein weiteres Los frei rubbeln wollte, wurde er vor laufenden Kameras erneut zum Lotto-Gewinner.

4) Ein Rechenfehler kann einem durchaus schon mal zum Lottosieg verhelfen. So gab es in Spanien einen Fall, der an Kuriosität kaum zu überbieten ist. Ein Mann wollte unbedingt ein Los mit der Endziffer 48 erwerben und gewann mit diesem Los den Jackpot. Doch wie kam der glückliche Sieger ausgerechnet auf die Endnummer 48?  Der Mann hatte in sieben aufeinander folgenden Nächten von der Zahl 7 geträumt. Seiner Rechnung zufolge war 7 x 7 = 48. Wenngleich es sich dabei eindeutig um einen Rechenfehler handelt, schien dies der Glücksfee vollkommen gleich zu sein.

5) Eine Zeit lang war es in Indien üblich, einen bestimmten Geldbetrag und zugleich ein Lotterie-Los zu erhalten, wenn man sich bereit erklärte, sich sterilisieren zu lassen. Aus dieser Sterilisationslotterie sind durchaus etliche Lottogewinner hervorgegangen.

6) In all den Jahren, in denen Lotto gespielt wird, hat sich gezeigt, dass die Ziffer 6 die am häufigsten gezogene Zahl ist. Wer der Ansicht ist, dass die Zahl 13 diesbezüglich auf dem Siegertreppchen rangiert, der irrt.

7) Der höchste bisher erzielte Gewinn wurde am 7. Oktober 2006 erzielt. Seinerzeit konnte der stolze Gewinner aus Nordrhein-Westfalen 37.688.291,80 Euro einheimsen.

8) Aufgrund denkbar ungünstiger Gewinnquoten betrug der bis dato erzielte kleinste Gewinn rund 8.644,41 Euro. Zufällig hatten im April 1984 fast 70 Teilnehmer dieselben Zahlen getippt.

9) Nicht immer ging alles mit rechten Dingen zu. Am 29. Juni 2013 blieben zwei der insgesamt 49 Kugeln auf dem Ziehungsschlitten liegen. Das wurde während der Live-Übertragung nicht bemerkt. Erst im Nachhinein entdeckte man den Fehler. Seitdem gibt es hierzulande keine Lottoziehungen mehr, die live im TV übertragen werden.

10) Wer Lotto und in Online Casinos spielt, der will natürlich in erster Linie Geld gewinnen. Umso kurioser ist es da, dass ein Lotteriespieler seinen erzielten Gewinn in Höhe von sage und schreibe 34 Millionen Euro niemals abholte. Vielleicht wusste der Betroffene nicht, dass er etwa 13 Wochen Zeit hatte, seinen Gewinn einzulösen.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: