Welt der Wunder

Nicht glauben, sondern wissen

Fotogalerie

Ein Weihnachtsfest ohne Christbaum und Kerzenlicht? Hierzulande nahezu unvorstellbar. Doch andere Länder, andere Sitten: Denn bei näherem Hinsehen erkennt man, dass die Weihnachtstage im Ausland völlig unterschiedlich zelebriert werden.

Im Juni 1983 fand eine rätselhafte Krankheit ihren Weg ins Bewusstsein der Deutschen: AIDS. Junge, homosexuelle Männer starben innerhalb kürzester Zeit, ihr Immunsystem wurde vollständig lahmgelegt. Die Ursache war unbekannt. Heute wissen wir, was HIV ist, wie es sich überträgt und wie man sich davor schützen kann. Nur eines konnten auch über 30 Jahre Forschung immer noch nicht bringen: die Heilung.

Türkisblaues Meer, weiße Sandstrände – die Malediven, Bahamas oder Hawaii sind das Traumziel vieler Deutscher. Demnach hoch ist die Besucherzahl. Doch es gibt sie noch die einsamen Buchten, die unberührte Natur und wilden Tiere – und zwar auf Aldabra.

Musik konnte man früher nicht nur hören, sondern auch sehen: Schallplatten-Cover waren viel mehr als nur eine pragmatische Schutzhülle für die schwarzen Scheiben. Erst durch ihre visuelle Präsentation wurde die Platte zu einem Gesamtkunstwerk.

Die Korken mal woanders knallen lassen: Das wollen viele Urlauber zum Jahreswechsel. Diese zehn Metropolen waren in den letzten Jahren bei Silvesterreisen besonders gefragt.

Einer von 100 Menschen ist ein Psychopath. Er ist charmant und charismatisch – er kann einen umgarnen, von sich überzeugen. Er ist aber auch skrupellos, er lügt und betrügt. Er verletzt andere Menschen und im schlimmsten Fall tötet er sie sogar. Wir stellen die bekanntesten Psychopathen der Weltgeschichte vor.

Am Anfang war das Wort, heißt es in der Bibel – und manch ein Zitat hat tatsächlich einen Wendepunkt in der Geschichte eingeleitet. Andere berühmte Aussprüche sind uns im Gedächtnis geblieben, weil sie sinnbildlich für den Geist einer Zeit standen. Doch egal ob spontan geäußert oder strategisch klug – diese zehn Zitate haben Geschichte geschrieben.

Vor mehr als neunzig Jahren wurde die Grabkammer des Pharaos Tutanchamun geöffnet. In den folgenden Jahren starben mehrere Mitglieder der Expedition – seither ist vom „Fluch des Pharao“ die Rede, der die Archäologen umgebracht haben soll. Doch in der Weltgeschichte gab es noch mehr unerklärliche Häufungen von Todesfällen.

Nie zuvor in der Geschichte gab es so viele weibliche Spitzenpolitiker wie in der heutigen Zeit. Doch bis es dazu kam, gingen viele Jahrhunderte ins Land. Lange galten Frauen als unfähig, Regierungsämter zu übernehmen; sie seien angeblich zu weich, zu wenig durchsetzungsstark, zu kompromissbereit.

„Rechts stehen, links gehen!“ Wer mit diesen Worten noch nie angebrüllt worden ist, der ist wahrscheinlich auch noch nie mit der U-Bahn gefahren. Vor über 150 Jahren begann in London die Ära der Untergrund-Bahn. Welt der Wunder verrät mehr über das Verkehrsmittel, das unsere Fortbewegung verändert hat.

Welt der Wunder

FREE
VIEW