WERBUNG / ADVERTISEMENT
Kryptowährungen

Wie legt man ein ETH und ERC20 Wallet an?

Wer MILCs, Ether oder andere ERC20 kaufen, verkaufen und ansammeln will, braucht ein sogenanntes Wallet. Welche geeignet sind und wie man die digitale Geldbörse erstellt, erfahren Sie hier.

© iStock-KeremYucel

WERBUNG / ADVERTISEMENT
Auf dem Markt gibt es verschiedene Wallet-Anbieter und Wallet-Versionen. Für den MILC sind jene geeignet, die Token auf Basis der Ethereum Blockchain erlauben. Denn der MILC Token ist ein ERC20 Token und beruht somit auf der Ethereum Blockchain. 

Das gängigste Wallet, um Ethereum und ERC20 Token zu versenden, zu empfangen und zu lagern ist das Paper-Wallet MyEtherWallet, auch bekannt als MEW. Mit diesem Wallet kann man bei fast allen ICOs mitmachen, die Ethereum akzeptieren und ERC20 Token ausgeben. Weitere geeignete Wallets wären auch Imtoken, Eidoo oder Metamask. Allgemein als sicherer gelten sogenannte Hardware-Wallets, welche die Keys offline speichern. Hier wären beispielsweise Nano Ledger oder Trezor für den MILC tauglich.

MEW erstellen

Ein ERC20 kompatibles MEW erstellen Sie wie folgt:
 
  • Schritt 1: Gehen Sie auf myetherwallet.com.
  • Schritt 2: Geben Sie ein persönliches Passwort ein. Wichtig: Dieses müssen Sie sich gut merken können und / oder an einem sicheren Ort verwahren. 
  • Schritt 3: Laden Sie die Jason Datei herunter und speichern Sie sie sicher ab.
  • Schritt 4: Notieren Sie den Private Key auf ein Blatt Papier. 

Achtung: Der Private Key darf keinesfalls verloren gehen, denn es gibt keine Möglichkeit ihn nochmals herzustellen. Wegen möglichen Hackerangriffen sollte er jedoch nicht online gespeichert werden.

ERC20 Token hinzufügen

Wenn Sie die genannten Schritte ausgeführt haben, sind Sie jetzt Besitzer eines Wallets. Um dieser digitalen Geldbörse MILC Token hinzuzuführen, gehen Sie wie folgt vor:
 
  • Schritt 1: Loggen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten (Jason Datei und Passwort) auf myetherwallet.com ein.
  • Schritt 2: Klicken Sie rechts unten auf „add Custom Token“ oder „benutzerdefinierten Token hinzufügen“.
  • Schritt 3: Geben Sie dort die MILC Contract Adresse ein. Sie lautet: 0xD717B75404022fb1C8582ADf1c66B9A553811754; Decimal = 18; Token = MILC

    Nun sollten Ihre Token angezeigt werden.

ERC20 Token Versenden

Um Ihre Token aus dem Wallet zu versenden, tätigen Sie die nachstehenden Schritte:

  • Schritt 1: Loggen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten (Jason Datei und Passwort) auf myetherwallet.com ein.
  • Schritt 2: Klicken Sie oben auf „Send Ether & Tokens“.
  • Schritt 3: Geben Sie die Empfänger-Ethereum-Adresse ein und prüfen Sie diese.
  • Schritt 4: Geben Sie die Token Anzahl ein.
  • Schritt 5: Wählen Sie den Token aus, den Sie Versenden möchten. Achtung: Es müssen immer Ether (ETH) auf dem Wallet sein, um die Kosten für das Gas zu begleichen.
  • Schritt 6: Mit dem Gas-Wert (meist in gwei) können Sie die Schnelligkeit bestimmen. Genauere Information zur Schnelligkeit finden Sie zum Beispiel auf ethgasstation.info.

Zum Abschluss sei noch gesagt JEDE Transaktion, die ausgeführt wurde, kann nicht mehr Rückgängig gemacht werden. Somit liegt es an jedem SELBST sich zu schützen und jede Transaktion zu prüfen. 
WERBUNG / ADVERTISEMENT

Das könnte Sie auch interessieren

WERBUNG / ADVERTISEMENT
WERBUNG / ADVERTISEMENT
WERBUNG / ADVERTISEMENT
WERBUNG / ADVERTISEMENT