weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Wasserfahrrad

Wasserfahrrad aus Neuseeland: Auf dem Wasser Fahrrad fahren

Fahrrad ahoi!

Eine Fahrradtour auf dem Wasser ist mit dieser Erfindung möglich. Die Innovation aus Neuseeland verbindet zwei Hobbys: Fahrrad fahren und Wassersport.

Im Jahr 2020 gab es in Deutschland rund 79 Millionen Fahrräder. Sie bringen uns zur Arbeit und zum Supermarkt oder durch idyllische Landschaften bei einer ausgiebigen Fahrradtour. Ein begeisterter Radfahrer aus Neuseeland wollte sein Hobby mit seiner zweiten Leidenschaft, dem Wassersport, verbinden. Das Ergebnis: Das Wasserfahrrad Hydrofoiler XE-1. 

Mit dem Wasserfahrrad neue Routen entdecken

Damit das Fahrrad schwimmt, hat es zwei Unterwassertragflächen aus Carbon – sogenannte Hydrofoils. Außerdem unterstützt ein Motor das Vorankommen wie bei einem E-Bike. Tritt man in die Pedale, entsteht ein dynamischer Auftrieb. Die Tragflächen unter Wasser werden angehoben und es sieht schnell so aus, als würde das Fahrrad schweben.

Das Land im Südpazifik besteht aus zwei Hauptinseln. Neuseeland ist von Wasser umgeben. Zahlreiche Buchten und idyllische Seen können mit dem Wasserfahrrad erkundet werden. Mit dem Hydrofoiler XE-1 entdeckt man dann neue Perspektiven auf die Landschaft – vom Wasser aus. Durch den Motor sind Geschwindigkeiten bis zu 22 Kilometer pro Stunde möglich. Derzeit kostet das Wasserfahrrad aus Neuseeland rund 8000 Euro – zuzüglich Versandkosten. 

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: