weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Wandern

Zurück zum Ursprung: die sechs schönsten Alpenüberquerungstouren

Wandern: Die sechs schönsten Alpenüberquerungstouren

Eisige Gletscher, anspruchsvolle Höhenwege und imposante Ausblicke: Wer zu Fuß die Alpen überquert, erlebt die Natur in ihrer ursprünglichsten Form. Sechs der abwechslungsreichsten Wanderrouten durch die Alpen.
  • Oberstdorf-Meran

    ASI Oberstdorf-Meran Oetz Hochoetz

    Das Niederjoch hat eine sehr lange Geschichte und wird schon seit Jahrtausenden als Übergang zwischen Nord- und Südtirol genutzt. Auf dieser Wanderung bekommt man die gewaltige und eindrucksvolle Tiroler Natur zu spüren. Die Wanderer passieren dabei die Ötzi-Fundstelle und erleben einzigartige Ausblicke ins Ötztal. Ein Zwischenstopp findet auf der traditionellen Similaunhütte statt, die schon vor rund hundert Jahren errichtet wurde.

  • Die Drei Zinnen

    ASI Drei Zinnen

    Das ist eine der anspruchsvollsten, aber auch eine der schönsten Touren für geübte Wanderer. Die Tour der Superlative führt entlang des Steinernen Meers, der Großglockner-Gegend und der Drei Zinnen. In sieben Tagen geht es von Berchtesgaden nach Maria Alm weiter über den Arnoweg und schließlich von Osttirol nach Südtirol. Die Route bietet Wanderungen über Gletscher, Einblicke in die imposante Felsenwelt der Sextener Dolomiten und natürlich den Aufstieg auf die Südseite der Drei Zinnen.

  • Meran

    ASI Innsbruck Meran

    Den Blick über das Lechtal schweifen lassen und die klare Luft im Pitztal einatmen: Hier ist man fernab von Stress und Lärm. Außerdem kann man die abwechslungsreiche Natur empfehlen: von bunten Blumenwiesen im Allgäu über die schroffen Gipfel ins mediterrane Klima von Meran. Unterwegs stärken und erholen sich Wanderer auf dieser Tour in der Venet Gipfelhütte und in der Martin-Busch-Hütte.

  • Garmisch-Sterzing

    ASI Garmisch-Sterzing

    Vom Werdenfelser Land in die nördlichste Stadt Italiens: Dieser Weg bietet den Bergliebhabern besonders viele Gewässer. So liegen der Möserer See, der Lichtsee und der Obernberger See, der die umliegende Bergwelt widerspiegelt, auf der Route. Die Stationen der Wanderung sind Seefeld, Fulmpes und Obernberg. Neben Gepäcktransport erwarten Outdoorfreunde auch bequeme Drei- und Vier-Sterne-Hotels als Unterkünfte.

  • Gletscher

    Hannes Wallner

    Bei dieser Überquerung ist der Pasterzengletscher ein wahres Highlight. Außerdem bietet der Alpe-Adria-Trail historische Wege und Wildwasserschluchten. Das Beste kommt zum Schluss: Die Panoramatour auf die Millstätter Alpe bietet einmalige Aussichten von der Kärntner Seenlandschaft, dem Nationalpark Hohetauern bis hin zum Großglockner.

  • Tegernsee

    Stephan Scharf

    Wie einst Hannibal zu Fuß die Alpen überqueren. Seit Juni 2014 geht dies komfortabel in sieben Etappen. Startpunkt ist Gmund am Tegernsee, überquert wird der Alpenhauptkamm am Pfitscherjoch, das Ziel bildet die Stadt Sterzing in Südtirol. Die Tour eignet sich hervorragend für Wanderer mit guter Kondition. Geführte Touren mit und ohne Gepäcktransport sind möglich. Der Clou: Wer weniger Zeit mitbringt, kann beliebig Etappen auslassen und per Shuttlebus zum nächsten Ort fahren.

Eisige Gletscher, anspruchsvolle Höhenwege und imposante Ausblicke: Wer zu Fuß die Alpen überquert, erlebt die Natur in ihrer ursprünglichsten Form. Fünf der abwechslungsreichsten Wanderrouten durch die Alpen.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: