weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Internationale Fotowettbewerbe

Sony World Photography Awards 2016: Die Shortlists stehen fest

Sony World Photography Awards 2016: Die Shortlists stehen fest

Die Vorauswahlen der Sony World Photography Awards sind nun ausgewählt. 20 Deutsche haben es in die sogenannte Shortlist geschafft. Die Gewinner werden am 21. April 2016 in London bekannt gegeben.
  • Walé, 2ème regard

    Patrick Willocq, France, Shortlist, Professional , Portraiture, 2016 Sony World Photography Awards / Belgrado Vision Quest

    Die Shortlist zeigt die ersten Gewinner in den Kategorien Jugend, Profis, Offener Wettbewerb und der National Awards, die sich gegen über 230.000 Konkurrenten durchgesetzt haben. Führende Experten aus der Fotoindustrie haben die Shortlist-Kandidaten festgelegt, die damit um die 30.000 US-Dollar für den Gesamtsieger konkurrieren.

  • Kirche in Russland

    Petr Antonov, Russia, Shortlist, Professional , Architecture, 2016 Sony World Photography Awards

    Der Profi-Wettbewerb für ambitionierte Fotografen unterteilt sich in 14 Kategorien, untergliedert in die zwei Genres Kunst und Dokumentation. Das Bild mit dem Titel „Ruins“ stammt von dem russischen Fotografen Petr Antonov.

  • Schwimmbad

    Stephan Zirwes, Germany, Shortlist, Professional, Architecture, 2016 Sony World Photography Awards

    Das Bild von dem Deutschen Fotografen Stephan Zirwes trägt den Titel „Pools“ und ist Teil seiner Fotoserie über Wasser als kostbarste Ressource unserer Erde.

  • Mann schläft in der Sonne

    Alexandre Pruvost, France, Shortlist, Professional , Candid, 2016 Sony World Photography Awards

    Dieses Bild namens „Les Bronzeurs“ knipste der Franzose Alexandre Pruvost. Es zeigt einen typischen Pariser, der den perfekten Spot für sein Sonnenbad gefunden hat.

  • Kinder springen in einen See

    Andrea Rossato, Italy, Shortlist, Professional , Candid, 2016 Sony World Photography Awards

    Die Italienerin Andrea Rossato hielt mit diesem Bild den freien Fall von zwei Kindern fest. Das Foto trägt den Titel „Joy for all ages ...“ und ist Sinnbild dafür, dass am Strand alle Menschen ihren Urlaub auf dieselbe Art genießen – egal welchen Alters.

  • Frau im Nachtleben

    Giancarlo Ceraudo, Italy, Shortlist, Professional , Candid, 2016 Sony World Photography Awards

    Der Italienerin Giancarlo Ceraudo gelang dieser spontane Schnappschuss: Er zeigt einen Ausschnitt aus dem Nachtleben in Miami.

  • Afrikanischer Mann

    Yvonne Brandwijk, Netherlands, Shortlist, Professional , Candid, 2016 Sony World Photography Awards / De Volkskrant

    Die niederländische Fotografin Yvonne Brandwijk möchte mit diesem Bild eine andere Seite der Demokratischen Republik Kongo darstellen. Während das afrikanische Land eher für Krieg, Rebellion und Armut steht, gilt die Hauptstadt Kinshasa als Fashion-Metropole und Inspirationsquelle für viele Bewohner der afrikanischen Länder.

  • Frau sonnt sich am Strand

    Alejandro Beltran, Venezuela, Shortlist, Professional, Conceptual, 2016 Sony World Photography Awards

    Der Titel des Bildes heißt „Beached“ und zeigt eine gestrandete Unbekannte an einem unbekannten Strand. Der Fotograf: Alejandro Beltran aus Venezuela.

  • Frau

    Fauzan Ijazah, Indonesia, Shortlist, Professional , Portraiture, 2016 Sony World Photography Awards

    Das Porträt „Stateless Women“ stammt von Fauzan Ijazah aus Indonesien und zeigt eine Staatenlose. Sie symbolisiert die Frauen und Kinder, die im Mai 2015 ihr Heimatland Myanmar verließen und an der Küste der indonesischen Provinz Aceh landeten. Die Flüchtlinge waren auf ihrem Weg nach Malaysia, als Schlepper plötzlich das Boot verließen.

  • Barbie

    Alberto Alicata, Italy, Shortlist, Professional , Staged, 2016 Sony World Photography Awards

    Mit dem Bild „Iconic B“ zeigt der italienische Künstler ein bedeutendes Symbol der westlichen Kultur in einer ungewohnten Position: Die Ikone Barbie.

  • Frau in einer Kirche

    Cristina Vatielli, Italy, Shortlist, Professional , Staged, 2016 Sony World Photography Awards

    Eva Gouel, Gaby Depeyre, Olga KhaKhlova, Marie-Therese Walter, Dora Maar, Francoise Gilot und Jacqueline Rocque: Diese sieben Frauen haben das Leben sowie die Werke des weltbekannten Malers Pablo Picasso stark beeinflusst. Die Serie “Picasso’s Women” der italienischen Fotografin Cristina Vatielli soll den stillen Musen ein Gesicht geben.

  • Frau macht Selfie

    Kristoffer Eliassen, Norway, Shortlist, Professional , Staged, 2016 Sony World Photography Awards

    Mit “The Selfie Project” wollte der Norweger Kristoffer Eliassen der Bessessenheit unserer heutigen Selfie-Kultur auf den Grund gehen. Dabei stieß er auf die absurdesten Situationen, mit denen seine Bilder spielen.

  • Zwei Menschen eingepackt in Folie

    Photographer Hal, Japan, Shortlist, Professional , Staged, 2016 Sony World Photography Awards

    Der japanische Fotograf Hal vermutet, dass Mann und Frau einst ein Ganzes waren, was ihre Anziehung zueinander erkläre. Je näher sich die beiden Parteien kämen, desto stärke würde die Energie zwischen ihnen. Seine Serie “Flesh Love Returns” nähert sich dieser Sichtweise aus künstlerischer Perspektive.

  • Mann begießt sich mit einem Eimer Farbe

    Juliette Blanchard, France, Shortlist, Professional , Staged, 2016 Sony World Photography Awards

    Der künstlerische Ausdruck von Absurdität in einer absurden Welt: So beschreibt die Französin Juliette Blanchard die Bilder der Serie “The Philosopher”.

  • Hand greift aus Wand

    Oliver Schwarzwald, Germany, Shortlist, Professional , Still Life, 2016 Sony World Photography Awards / subjectmatterart

    Die Bilder des deutschen Fotografen Oliver Schwarzwald entstammen der Serie “Animals vs. Jewellery”. Sie wurden extra im Rahmen eines Schmuck-Specials für das Magazin “Stern” produziert.

  • Frau mit Müllberg aus Plastikflaschen

    Antoine Repessé, France, Shortlist, Professional , Campaign, 2016 Sony World Photography Awards

    Ungefähr 365 Kilogramm Müll wirft jedes Jahr jeder Bewohner Frankreichs weg. „#365, Unpacked“ ist das Ergebnis einer vier Jahre andauernden Arbeit des Franzosen Antoine Repressé, während der er aufgehört hat, seinen Müll wegzuwerfen und ihn stattdessen gesammelt hat. 70 Kubikmeter Verpackungsmaterial stellen die Basis des Projektes.

  • Mann im Rollstuhl spielt Basketball

    Rob Gregory, United States, Shortlist, Professional , Campaign, 2016 Sony World Photography Awards

    Das Bild entstand für ein Rehabilitationsinstitut im Rahmen des Chicagoer Adaptive Sport Program und dem lokalen Rollstuhl-Basketballteam, den RIC Hornets. US-Fotograf Rob Gregory kam mit seiner Serie “RIC Hornets” in der Kategorie Kampagne auf die Shortlist.

  • Tätowierter Mann

    Marielle van Uitert, Netherlands, Shortlist, Professional , Contemporary Issues, 2016 Sony World Photography Awards

    Die kontinuierlich ansteigende Gewaltbereitschaft ist im mittelamerikanischen El Salvador allgegenwärtig und machen es zum tödlichsten Land der Welt. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung haben Gangmitglieder. Die niederländische Fotografin Marielle van Uitret traf Gefangene der Mara Salvatrucha – auch MS13 genannten – Gang. Dabei entstand die beeindruckende Reihe “A look behind El Salvador’s new Iron Fist approach”.

  • Kinderzimmer

    Anton Unitsyn, Russia, Shortlist, Professional , Daily Life, 2016 Sony World Photography Awards

    Einst war die Salzmine Solvichegodsk ein wertvoller, ertragreicher Ort und verhalf der gleichnamigen Stadt zu großem Reichtum. Heutzutage hat das weiße Gold jedoch seinen Wert in der russischen Gesellschaft verloren und so wurde die Salzförderung in Solvichegodsk nicht nur eingestellt – auch die Bevölkerung hat sich halbiert. In der Serie “Towards to the past” setzt sich der russiche Fotograf Anton Unitsyn mit der Geschichte der Stadt auseinander.

  • Drei Menschen in einem Zimmer

    Espen Rasmussen, Norway, Shortlist, Professional , Daily Life, 2016 Sony World Photography Awards / VG / Panos Pictures

    Früher war Kohle das Gold West Virginias, doch mit Präsident Obama kamen auch neue Umweltregularien, die zu niedrigeren Kohle-Preisen und einem Kohle-Überschuss führten. Wo einst 140.000 Menschen ihr täglich Brot verdienten, sind heute nur noch rund 15.000 Arbeiter übrig geblieben. In den Städten in West Virginia herrscht Arbeits- und Perspektivlosigkeit. Diese Situation fängt der Norweger Espen Rasmussen in seiner Bilderreihe “The curse of coal” (Der Fluch der Kohle) ein.

  • Zirkus-Elefant

    Stephanie Sinclair, US Shortlist, Professional , Daily Life, 2016 Sony World Photography Awards

    Die Ringling Bros. and Barnum & Bailey Zirkusgruppe vereint in sich 25 verschiedene Länder. Die Mehrheit unter ihnen leben und reisen in Zügen und kommen aus Zirkusfamilien, die schon über mehrere Generationen in diesem künstlerischen Beruf arbeiten. In der Serie “Running Away with the Circus” hat die Britin Stephanie Sinclair das Leben des fahrenden Volkes eingefangen.

  • Meereslebewesen

    Alexander Semenov, Russia, Shortlist, Professional, Environment, 2016 Sony World Photography Awards

    Der Russe Alexander Semenov nimmt mit seiner Arbeit die Betrachter mit auf eine Reise in die unbekannten Tiefen zu den versteckten Schätzen der Meere. Schönheit und Mystik sind auf diesem Bild namens „Real World Aliens“ gleichermaßen zu sehen.

  • Dürre

    Lucy Nicholson, UK, Shortlist, Professional , Environment, 2016 Sony World Photography Awards

    Seit Ende 2011 herrscht im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien eine ungewöhnlich starke Dürre. In den Vereinigten Staaten wird die Dürre schlicht California Drought genannt. Die britische Fotografin Lucy Nicholson veranschaulicht dies mit ihrem Bild „California Drought From Above“.

  • Löwe

    David Chancellor, United Kingdom, Shortlist, Professional , Campaign, 2016 Sony World Photography Awards

    „ Lion“, David Chancellor, Vereinigtes Königreich

  • Beach-Boys

    Filippo Venturi, Italy, Shortlist, Professional , People, 2016 Sony World Photography Awards

    “Made in Korea”, Filippo Venturi, Italien

  • Sportlerin

    Jens Juul, Denmark, Shortlist, Professional , Sport, 2016 Sony World Photography Awards

    „Little fighters“, Jens Juul, Dänemark

  • Porträt eines Boxers

    Nikolai Linares, Denmark, Shortlist, Professional , Sport, 2016 Sony World Photography Awards

    “Second Best” Nikolai Linares, Dänemark

  • Springende Frau

    Matthias Hangst, Germany, Shortlist, Professional , Sport, 2016 Sony World Photography Awards / Getty Images

    “Women's Team Free Synchronised Swimming Kazan 2015”, Matthias Hangst, Deutschland

  • Kinder als Zuschauer beim Boxkampf

    Patrick Sinkel, Germany, Shortlist, Professional , Sport, 2016 Sony World Photography Awards

    “Fight for your dreams - The boxers of Bukom”, Patrick Sinkel, Deutschland

  • Fischer auf dem See

    Tugo Cheng, Hong Kong, Shortlist, Open, Travel, 2016 Sony World Photography Awards

    „Farming the Sea”, Tugo Cheng, Hong Kong

  • Baby-Seelöwe

    Andrey Narchuk, Russia, Shortlist, Open, Nature and Wildlife, 2016 Sony World Photography Awards

    “Sea baby”, Andrey Narchuk, Russland

  • Häuser

    Attila Balogh, Hungarian, Shortlist, Open, Architecture, 2016 Sony World Photography Awards

    „Larung Gar“, Attila Balogh, Ungarn

  • Touristen und Pelikane

    Elie Kauffmann, France, Shortlist, Open People, 2016 Sony World Photography Awards

    “The tourists and the pelicans”, Elie Kauffmann, Frankreich

  • Yoga-Gruppe

    Karolis Janulis, Lithuania, Shortlist,Open, People, 2016 Sony World Photography Awards

    „Open air“, Karolis Janulis, Litauen

  • Zwei Fische

    Eric Madeja, Switzerland, Shortlist, Open, Nature and Wildlife, 2016 Sony World Photography Awards

    “Flying into the sunset”, Eric Madeja, Schweiz

  • Flamingos

    Steiner Wang, Taiwan, Shortlist, Open Nature and Wildlife, 2016 Sony World Photography Awards

    “Cloud Flamingo”, Steiner Wang, Taiwan

  • Kinder beim Festival

    Khairel Anuar Che Ani, Malaysia, Shortlist, Open, Split Second, 2016 Sony World Photography Awards

    “Too Much Practice”, Khairel Anuar Che Ani, Malaysia

  • Kinder reiten Rentiere

    Peter Voss, Germany, Shortlist, Open, Smile, 2016 Sony World Photography Awards

    “Reindeer farmer kids”, Peter Voss, Deutschland

  • Luftaufnahme

    MD Tanveer Rohan, Bangladesh, Shortlist, Open, Arts and Culture, 2016 Sony World Photography Awards

    “Playing in Dusty Dusk”, MD Tanveer Rohan, Bangladesh

  • Frau mit Hund

    Talia Rudofsky, United Kingdom, Shortlist, Youth, Portrait, 2016 Sony World Photography Awards

    “Nouveau riche”, Talia Rudofsky, Vereinigtes Königreich

Die Vorauswahlen der Sony World Photography Awards stehen nun fest. 20 Deutsche haben es in die sogenannte Shortlist geschafft. Die Gewinner werden am 21. April 2016 in London bekannt gegeben.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: