weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Körper

Sie hören Musik nur, wenn sie laut ist: Prominente mit Hörverlust

Sie hören Musik nur, wenn sie laut ist: Prominente mit Hörverlust

Ein teilweiser oder vollständiger Hörverlust ist ein häufig auftretendes Problem unter Berufsmusikern. Grund für die weitverbreitete „Musiker-Schwerhörigkeit“: Durchgängig laute Musik, der die Künstler auf Konzerten, in Proben und im Studio ausgesetzt sind. Auch Prominente leiden unter Schwerhörigkeit, wie diese Beispiele zeigen.
  • Bono von U2

    Flickr/Emilio Küffer

    Am 10. Mai feierte U2-Leadsänger Bono, seinen 55. Geburtstag. Dass er seit Langem unter seinem Tinnitus leidet, ist nicht sehr bekannt. Er ist Musiker aus Leidenschaft. So ist es auch nicht verwunderlich, dass er seine persönliche Erfahrung mit dem Hörsturz auch in dem Song „Staring in the Sun“ thematisiert. Dabei spricht er vielen Betroffenen aus dem Herzen, die durch die andauernden Ohrgeräusche ebenfalls in ihrer Lebensqualität beeinträchtig sind.

  • Bill Clinton

    Flickr/ Kate Wellington

    Auch Politiker sind vom Hörverlust betroffen. So leidet der ehemalige US-Präsident Bill Clinton unter einer Schwerhörigkeit, die hauptsächlich die hohen Frequenzen betrifft. Diese Form bemerken die Betroffen besonders in Situationen, in denen vermehrt Hintergrundgeräusche auftreten: So fällt es ihnen in einem vollbesetzten Restaurant schwer, einem Gespräch zu folgen. Um sich in diesen Situationen ohne Verständnisverluste zu unterhalten, trägt Clinton auf beiden Ohren Hörgeräte.

  • Christoph Waltz

    Flickr/Zadi Diazr

    Selbst Oscar-Preisträger sind nicht vor Hörverlust gefeit: Der Österreicher Christoph Waltz, zweifach ausgezeichnet für seine Rollen in „Inglourious Basterds“ und „Django Unchained“, trägt auf einem Ohr ein Hörgerät – sogar auf dem Roten Teppich.

  • Halle Berry

    Flickr/ Gage Skidmore

    Auch Halle Berry hat auf ihrem linken Ohr ein eingeschränktes Hörvermögen. Auslöser hierfür war die andauernde häusliche Gewalt, der sie in einer früheren Beziehung ausgesetzt war. Beruhend auf dieser Erfahrung und den daraus resultierenden Konsequenzen, engagiert sich Halle Berry heute sowohl für Schwerhörige als auch für Frauen in Not.

  • Robert Redford

    Flickr/Global Panorama

    Im Fall von Robert Redford waren es die Dreharbeiten zu „All is Lost“, die zu seiner starken Schwerhörigkeit führten. Der Film handelt von einem verunglückten Segler. So musste Redford mehrere Tage lang in einem Wassertank drehen und wurde für die Szenen, in denen ein heftiger Sturm auf hoher See tobte, konstant mit Wasser beschossen. Hierdurch zog er sich eine ernsthafte Ohrenentzündung zu, die ihn mit lediglich 40 Prozent Hörleistung auf dem linken Ohr zurückließ.

Ein teilweiser oder vollständiger Hörverlust ist ein häufig auftretendes Problem unter Berufsmusikern. Grund für die weitverbreitete „Musiker-Schwerhörigkeit“: Durchgängig laute Musik, der die Künstler auf Konzerten, in Proben und im Studio ausgesetzt sind. Auch Prominente leiden unter Schwerhörigkeit, wie diese Beispiele zeigen.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: