weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Reisen

Neun trendige Reiseziele für 2015: Von Portland bis zur Wüste Gobi

Neun trendige Reiseziele für 2015: Von Portland bis zur Wüste Gobi

Vom 4. bis 8. März 2015 findet mit der ITB Berlin wieder die weltweit größte Reisemesse statt. Unter anderem Gesprächsthema für die rund 170.000 Besucher: die angesagten Reiseziele im Jahr 2015. Welche Orte dieses Jahr voll im Kommen sind, zeigt diese Galerie.
  • Portland und Seattle

    Travel_Portland

    In Nordamerika macht seit einiger Zeit der pazifische Nordwesten viel von sich reden. Mit einem alternativen Lifestyle, einer starken Naturverbundenheit sowie einer überaus liberalen Grundstimmung ziehen insbesondere Seattle und Portland immer mehr Amerikaner in ihren Bann. Mittlerweise haben sich die Vorzüge der beiden Städte auch über die Grenzen der USA hinaus herumgesprochen. Inhabergeführte Cafés und Restaurants, vegane Küche und zahlreiche Outdoor-Möglichkeiten um die Städte herum – beide Metropolen haben viel zu bieten.

  • Curaçao

    Tilo_Grellmann_Fotolia

    Wer in der Karibik bereits Inseln wie Jamaika oder Kuba besucht hat, der sollte sich vielleicht den Niederländischen Antillen zuwenden. Sie liegen nicht nur meist außerhalb der Zone von Hurrikans, sondern sind touristisch auch wesentlich weniger erschlossen: Unberührte Strände und beeindruckende Tauchreviere sind dabei nur zwei unter vielen Highlights. Aufgrund ihrer überschaubaren Größe lässt sich die Insel prima mit dem Mietwagen auf eigene Faust entdecken.

  • Mongolei

    Jerzy_pixelio.de

    Unter den asiatischen Ländern gilt die Mongolei als Shootingstar für 2015. Sie ist diesjähriges Partnerland der weltweit größten Reisemesse ITB Berlin. Zu Recht, wie David Ruetz, Leiter der ITB Berlin, findet: „Die legendäre Wüste Gobi, vielfältige Kulturfeste und die überaus große Gastfreundschaft machen die Mongolei zu einem idealen Reiseziel für alldiejenigen, die Ursprünglichkeit und zugleich etwas ganz Besonderes suchen. Die nomadische Kultur und die Lebensphilosophie, keine Spuren in der Natur zu hinterlassen, zeichnen dieses nahezu noch unberührte Land aus, das sich trotzdem nicht dem technologischen Fortschritt verschließt. “

  • Ägypten

    januszKlosowski_pixelio

    Ein wahres Comeback feiert in diesem Jahr Tourismus-Experten zufolge das Land der Pharaonen. Nach einigen Jahren der Durststrecke befinden sich die Buchungen für Ägypten nämlich wieder stark im Aufwind. Besonders die Badeziele am Roten Meer können beim Reisenden wieder stark punkten, wie beispielsweise der schöne Strandort Hurghada.

  • Nordzypern

    Dieter Schütz_pixelio

    Unter den Sonnenzielen Europas entpuppt sich Nordzypern, der türkische Teil Zyperns gerade als Geheimtipp. Der Norden zeichnet sich durch teils steil abfallende Küsten und teils weite Kiesel- und Sandstrände aus. Die Küstenstadt Famagusta im Osten bietet zudem einen ungewohnt vielfältigen Architektur-Mix unterschiedlicher Epochen. In Nordzypern lässt sich kulturelles Interessen und Badeurlaub angenehm miteinander verbinden.

  • Mailand

    GetYourGuide

    Zu den diesjährigen Highlight-Städten zählt Mailand. Die norditalienische Metropole richtet vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2015 die Weltausstellung Expo aus. Mit den Kategorien Essen und Ernährung hat sich die zweitgrößte Stadt Italiens ein überaus passendes Thema ausgesucht. Wer die Vorzüge Mailands außerhalb des Messegeländes erkunden möchte, findet bei dem Unternehmen eine Vielzahl von Touren – darunter beispielsweise privat geführte Rundgänge oder kulinarische Touren für alldiejenigen, die vom Thema Essen nicht genug bekommen können.

  • Die Grüne Insel Irland

    Ronald Kayser

    Auch Irland gilt 2015 als Trendziel für Urlauber. Die Grüne Insel punktet bei Besuchern nicht nur mit überaus hoher Gastfreundschaft, sondern hat kürzlich auch den sogenannten Wild Atlantic Way erstmalig durchgehend beschildert und somit für Besucher übersichtlicher gemacht. Die Panoramastraße führt mehr als 2.600 Kilometer entlang der Küste.

  • Tagestrip nach Italien

    Thommy Weiss

    Einen Abstecher in eine hierzulande weniger bekannte Region Italiens empfiehlt die Rhätische Bahn. Mit ihr können sogar Kurzurlauber für einen Tag mediterrane Luft schnuppern. Nach rund vier Stunden Fahrt vom schweizerischen Chur vorbei an Gebirgsseen und entlang von Viadukten führt die Route des Bernina-Express bis in das Städtchen Tirano in der Lombardei.

  • Iran

    Wikipedia Iranianson

    Von gletscherbedeckten Vulkanen bis zu den Stränden des Kaspischen Meeres, von modernen Metropolen wie Teheran zu UNESCO-Welterbestätten wie dem antiken Persepolis: Iran ist zweifelsohne eines der spannendsten und kontrastreichsten Länder der Welt.

Vom 4. bis 8. März 2015 findet mit der ITB Berlin wieder die weltweit größte Reisemesse statt. Unter anderem Gesprächsthema für die rund 170.000 Besucher: die angesagten Reiseziele im Jahr 2015. Welche Orte dieses Jahr voll im Kommen sind, zeigt diese Galerie.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: