weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Mord, Macht und Intrigen – Die größten Verschwörungstheorien

Mord, Macht und Intrigen - Die größten Verschwörungstheorien

Politische Attentate, geheime Organisationen, beispiellose Terroranschläge: Verschwörungstheorien sind so alt wie die Menschheit selbst. Manche sind reine Propaganda, in vielen finden sich aber auch erstaunliche Fakten, die uns an dem zweifeln lassen, was Politik und Medien der Bevölkerung vormachen wollen. WdW wirft einen Blick auf die berühmtesten Verschwörungstheorien.
  • Verschwörungstheorien

    Imago/INSADCO

    Es heißt „schlafende Hunde soll man nicht wecken“, sprich: Manche Dinge, lässt man besser ruhen, anstatt verborgene, unliebsame Reaktionen und Informationen zu erhalten. So ähnlich verhält es sich mit Verschwörungstheorien. Sollte die US-Regierung tatsächlich in das Attentat auf Martin Luther King verwickelt gewesen sein oder Lee Harvey Oswald gar nicht die Schüsse auf JFK abgegeben haben, würde das die Glaubhaftigkeit einer der größten Regierungen der Welt in Frage stellen und gewaltig an deren Macht rütteln. Eines haben sie alle gemein: Bisher ist es noch niemandem gelungen, die vermeintlichen Verschwörer zu überführen.

  • World Trade Center 9/11

    Imago/GranAngular

    Die jüngsten Verschwörungstheorien ranken sich um die Geschehnisse des 11. September 2001. Und tatsächlich erscheinen viele Erklärungen der US-Regierung bei genauerer Betrachtung löchrig und unvollständig – teilweise sogar unlogisch. Ein Beispiel dafür ist die Tatsache, dass die Twin Towers mehrere Minuten nach Einschlag der Flugzeuge fast schon geordnet in sich zusammen stürzten – ähnlich wie bei der gezielte Sprengung von alten, ausgedienten Gebäuden. Viele Menschen glauben, die Explosion erfolgte durch im Keller versteckte Sprengsätzen.

  • Pentagon 9/11

    Imago/UPI Photo

    Ein ähnlich mysteriöses Beispiel ereignete sich am selben Tag am Pentagon. Hier soll laut Medienberichten die Passagiermaschine des Fluges 77 in das Pentagon gestürzt sein. Merkwürdig jedoch: Das veröffentlichte Videomaterial aus den Sicherheitskameras zeigt kein einwandfrei zu identifizierendes Flugzeug, das in das Pentagon kracht. Vielmehr sieht das Objekt auf den Aufnahmen aus wie eine Rakete. Bei den Bergungs- und Ermittlungsarbeiten vor Ort wird zudem nur ein geringer Überrest an Flugzeugteilen gefunden. Wie kann es sein, dass sich eine Passagiermaschine durch einen Absturz nahezu in Luft auflöst? Ist es möglich, dass es das Flugzeug nie gab und die zurückgebliebenen Überreste nur zur Ablenkung vor der Wahrheit dienten?

  • Martin Luther King

    Imago/United Archives

    Auch um den Tod von Martin Luther King ranken sich viele Gerüchte. Angeblich sei die US-Regierung in das Attentat auf ihn involviert gewesen. Zwischen dem FBI und Martin Luther King hatte es immer wieder Auseinandersetzungen gegeben. Unter anderem hatte das FBI versucht, den Bürgerrechtler als Kommunisten hinzustellen. Am 4. April 1968 wurde Martin Luther King auf dem Balkon des Lorraine Motels im Memphis, Tennessee, erschossen.

  • Mondlandung im Jahr 1969

    Imago/UPI Photo

    Die Mondlandung im Jahr 1969 gilt für viele Menschen als eine Verschwörung der US-Regierung in Zusammenarbeit mit der NASA. Sie glauben, dass die "Apollo 12"-Mission niemals gelang, sondern dass sämtliche Aufnahmen gefälscht wurden. Denn: Der Arm des Astronauten auf dem berühmten Foto enthält merkwürdige Überblendungen mit dem Flaggenmast. Neue dreidimensionale Aufnahmen konnten die Befürchtungen allerdings entkräften.

  • Dolchstoßlegende

    Imago/ZUMA/Keystone

    Durch die Dolchstoßlegende kurz nach dem Ersten Weltkrieg schürte Adolf Hitler zusammen mit Heinrich Himmler auf verheerende Weise den Antisemitismus. In seinem Buch "Mein Kampf" erwähnt Hitler eine angebliche Verschwörung des Welt-Judentums mit dem Ziel, die arische Rasse zu unterwandern und zu vernichten.

  • Lee Harvey Oswald

    Imago/United International Archives

    Am 22. November 1963 soll Lee Harvey Oswald die tödlichen Schüsse auf den US-Präsident John F. Kennedy abgegeben haben. Er soll sechs Schüsse in kürzester Zeit aus einer sehr alten Waffe abgefeuert haben, was viele Polizei-Experten bezweifeln. Kurz vor seiner Ermordung zwei Tage nach dem Attentat sagte er der Presse: "Ich bin nur ein Sündenbock!" Bis heute konnte nicht geklärt werden, ob er mit dieser Aussage recht hat.

  • Skull and Bones

    Welt der Wunder

    "Die Bold" (Stirb tapfer) steht auf den Klinken des "Skull and Bones"-Hauptquartiers. Die Studentenverbindung der Yale University ernennt jedes Jahr 15 Studenten zu so genannten "Bonesmen", denen große politische Macht nachgesagt wird. Wie viel Einfluss diese kleine Gruppe auf das Weltgeschehen hat, zeigte sich 2005 beim US-Wahlkampf. Sowohl der von 2001 bis 2009 amtierende Präsident George W. Bush als auch der derzeitige Außenminister John Kerry sind "Bonesmen".

  • George W. Bush

    Imago/UPI Photo

    George W. Bush ist wohl einer der berühmtesten Mitglieder der Organisation "Skull and Bones". Bei seinem Amtsantritt berief er gleich fünf weitere Ordensbrüder in die Regierungsadministration. Die Verschwiegenheit des Ordens, zu dem nur die Elite des Landes berufen werden kann, lässt viele an eine Verschwörungstheorie glauben. Ob Krieg im Irak oder Ölpolitik: Die "Bonesmen" haben ihre Finger fast überall im Spiel.

  • Illuminaten

    Imago/Schöning

    Das Bild eines Auges in einer Pyramide ist das Zeichen der Illuminaten und ist auf der Ein-Dollar-Note deutlich zu sehen. 1776 gründete der deutsche Philosophie-Professor Adam Weißhaupt den geheimen Orden der Illuminaten. Schnell entwickelte sich aus dem intellektuellen, aufklärerischen Austauschzirkel eine Bewegung zur Erneuerung des Menschen. Seitdem werden die Illuminaten und Freimaurer immer wieder mit Verschwörungstheorien in Zusammenhang gebracht.

Politische Attentate, geheime Organisationen, beispiellose Terroranschläge: Verschwörungstheorien sind so alt wie die Menschheit selbst. Manche sind reine Propaganda, in vielen finden sich aber auch erstaunliche Fakten, die uns an dem zweifeln lassen, was Politik und Medien der Bevölkerung vormachen wollen. WdW wirft einen Blick auf die berühmtesten Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: