weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Shoppen zur Weihnachtszeit

Kurz vor knapp? So kaufen Männer Weihnachtsgeschenke

Kurz vor knapp? So kaufen Männer Weihnachtsgeschenke

Geschenke-Shoppen am Heiligabend? Für einige undenkbar – für andere ganz normal. Gerade die Herren der Schöpfung heben sich ihre weihnachtlichen Einkäufe ganz bis zum Schluss auf, bevor sie in den besinnlichen Feiertagsmodus wechseln. Das ist das Ergebnis der Untersuchung eines Reiseportals, das passend zur Weihnachtszeit das Kaufverhalten seiner Kunden ausgewertet hat.
  • Mann und Frau tauschen Geschenke aus

    iStock/VladTeodor

    Was du heute kannst besorgen… kannst du auch noch am Heiligen Abend kaufen. So ähnlich könnte die bekannte Redewendung enden, wenn man sich das Kaufverhalten der Männer an Weihnachten ansieht. Die Untersuchung des Reiseportals weekend4two zeigt deutlich: Männer sind bis kurz vor knapp auf der Jagd nach dem richtigen Weihnachtsgeschenk für ihre Liebste. Anfang Dezember machen die Herren schon einen Anteil von rund 52 Prozent der Käufer aus. In den Tagen vor Heiligabend steigt die Quote auf 59 Prozent. Am Weihnachtstag selbst stellen sie einen stolzen Anteil von 64 Prozent gegenüber 36 Prozent Frauen. Während der übrigen Monate liegt die Verteilung der Geschlechter übrigens bei rund 50 zu 50.

  • Graph aus Münzenstapeln

    iStock/MaleWitch

    Weitere Erkenntnis der Studie: Je näher die Geschenkewahl an den 24. Dezember heranrückt, desto mehr sind die Suchenden bereit auszugegeben – und zwar bei beiden Geschlechtern. Ob das schlechte Gewissen beim Last-Minute-Shopping den Preisanstieg erklärt? Möglich, wenn man die Online-Buchungen von Reisen betrachtet: Während des Jahres geben Männer zum Beispiel rund 436 Euro pro Reise aus. Bis Weihnachten steigt der durchschnittliche Preis bis auf 536 Euro an.

  • Mann schenkt Frau Gutschein

    iStock/sunemotion

    Neben dem Kauf konkreter Reisen hat das Reiseportal auch Buchungen von Gutscheinen unter die Lupe genommen. Diese sind als Weihnachtsgeschenk traditionell beliebt und werden insbesondere auf den sprichwörtlich letzten Metern vor dem Fest gekauft. In der Zeit zwischen dem 23. Und 25. Dezember werden rund 20 Prozent des Umsatzes mit Weihnachtsgutscheinen. Gleichzeitig gilt: Mit näher rückendem Weihnachtsfest steigt auch hier der Anteil der Männer unter den Kunden. Um die Feiertage herum beträgt ihr Anteil rund 65 Prozent verglichen mit 40 Prozent im Jahresdurchschnitt.

  • Mann und Frau bei Kerzenlicht auf Terasse

    weekend4two

    Nicht zuletzt ermittelte die Studie, welche Reise-Arten unter den Kurztrips am beliebtesten sind. Die Kategorien: Wellness, Romantik, Natur, City und Special. Der Run auf Romantik-Wochenenden steigt je näher Weihnachten rückt. Beträgt der Anteil im Jahresschnitt üblicherweise etwa 31 Prozent, sind es kurz vor dem Fest der Liebe schon 38 Prozent und an den Festtagen stolze 52. Geschenke mit romantischem Touch stehen bei den Kunden des Portals also hoch im Kurs.

Das ist das Ergebnis der Untersuchung eines Reiseportals, das passend zur Weihnachtszeit das Kaufverhalten seiner Kunden ausgewertet hat.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: