weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Deutsche Städte

Jubiläum in Leipzig: Auf Erkundungstour durch die Sachsen-Metropole

Jubiläum in Leipzig: Auf Erkundungstour durch die Sachsen-Metropole

Leipzig feiert in diesem Jahr seinen tausendsten Jahrestag. Gefeiert wird ab dem 29. Mai unter anderem mit dem StadtFestSpiel, dem längsten Bürgerfest. Außerdem geben sich Herbert Grönemeyer und die Toten Hosen auf der Festwiese die Ehre. Wer Leipzig auch abseits der Feierlichkeiten erleben möchte, findet hier eine Reihe von Möglichkeiten die Sachsen-Metropole kennenzulernen.
  • Trabi-Tour

    GetYourGuide

    Bei einer Trabi-Tour wird Leipzig mit einem Hauch Geschichte entdeckt. Denn das Kultfahrzeug aus DDR-Zeiten weckt Erinnerungen an längst vergangene Tage. In einer Kolonne und mit einem Guide geht es durch die Stadt. Über Funk erhalten die Tour-Teilnehmer alles Wissenswerte. Unterwegs werden regelmäßig Stopps eingelegt, um von den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Fotos zu machen. Der Zoo, das Villenviertel und das Gohliser Schlösschen, die Thomaskirche, das neue Rathaus sowie das Völkerschlachtdenkmal und das Gewandhaus sind dabei Teil der Route.

  • Nachtwärter in historischem Gewand

    GetYourGuide

    Bei der Nachtwächtertour geht es durch geheimnisvolle Gassen und Passagen, vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten Leipzigs. Im historischen Gewand erzählt der Guide den Teilnehmern spannende und kuriose Geschichten über das Leipzig längst vergangener Zeiten. Über prominente Zeitgenossen wie Goethe, Schiller und den berüchtigten Bürgermeister Romanus verrät er ebenfalls so manche pikante Begebenheit.

  • GetYourGuide

    Bei einer spannenden Schnitzeljagd wird Leipzig zur Abwechslung ganz anders entdeckt. Elf verschlossene und nummerierte Briefumschläge enthalten Aufgaben, die es zu lösen gilt. Geführt von eindeutigen Wegbeschreibungen machen sich Teilnehmer zu Fuß auf den Weg durch die Leipziger Innenstadt und werden jeweils zur nächsten Station geführt. Zu jeder Sehenswürdigkeit gibt es außerdem detaillierte Hintergrundinformationen zur Geschichte, der heutigen Nutzung und vieles mehr.

  • GetYourGuide

    Wenn die Sonne untergeht, wird es spannend in der sächsischen Stadt. Denn manche Geschichten scheuen das Tageslicht wie das Gesindel. Auch in Leipzig gab es Diebe, Mörder und betrügerische Bürgermeister. So kochte Frau Völkel ihren Gatten anno 1925. Herr Schweiger klaute Rembrandts Bildnis für gerade einmal zehn Minuten. Und August Exner führte die Leipziger Bank in die Pleite und verursachte damit eine Selbstmordwelle. Apropos: Leipzig hatte auch zwei Selbstmordcenter ...

  • GetYourGuide

    So geht es bei der Leipziger Kneipentour zu. In der beliebtesten Ausgehmeile der Stadt werden die Lieblingsbars der Einheimischen besucht. Egal ob ein uriges Guinness in Leipzigs beliebtestem Pub oder ein Absinth im ehemaligen Rotlichtviertel der Stadt - köstliche und erfrischende Getränke gibt es zuhauf. Die Tour startet am Rathaus und geht durch das Barfußgässchen über die Mädler-Passage und endet in einer der größten Musikkneipen der Stadt.

  • GetYourGuide

    Auf einem Rundgang durch die Literaturgeschichte geht es zu den Wohn- und Wirkungsstätten berühmter Dichter und Denker. Die Tour durch die Leipziger Innenstadt ist genau richtig für Literaturbegeisterte. Schließlich ist die alte Universitäts- und Buchstadt seit Jahrhunderten Anziehungspunkt für Dichter und Denker. Gerade im 18. Jahrhundert lebten hier viele Größen ihrer Zunft, u.a. Goethe, Lessing, Schiller, Novalis und Jean Paul.

  • Waschweib Brunhilde

    GetYourGuide

    Von Brunnen zu Brunnen führt Waschweib Brunhilde, ein Leipziger Original, bei einem Rundgang mit Charme und Witz durch die Altstadt und durch 400 Jahre Stadtgeschichte. Die waschechte Leipzigerin schont weder August den Starken noch Friedrich Schiller, die Thomaner oder die heutige Obrigkeit. Mit ihrem Waschkorb zieht Brunhilde dabei kreuz und quer durch die Altstadt, immer dem Wasser nach: Vom Springbrunnen vor der Oper bis zum Lipsia-Brunnen.

  • Rad-Tour durch Leipzig

    GetYourGuide

    Bei der Leipziger Stadtrundfahrt mit dem Rad wird Kultur mit Bewegung kombiniert. Die Rundfahrt führt an allen bekannten Monumenten vorbei und wird von einem erfahrenen Guide begleitet. So können die Besucher im gemütlichen Tempo die Stadt Leipzig kennenlernen.

Leipzig feiert in diesem Jahr seinen 1.000. Jahrestag. Bereits 1015 wurde die Stadt namentlich erstmals erwähnt. Gefeiert wird ab dem 29. Mai unter anderem mit dem StadtFestSpiel, dem längsten Bürgerfest. Außerdem geben sich Herbert Grönemeyer und die Toten Hosen auf der Festwiese die Ehre. Wer Leipzig auch abseits der Feierlichkeiten erleben möchte, findet hier eine Reihe von Möglichkeiten die Sachsen-Metropole kennenzulernen.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: