weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Events

Jamaika-Feeling am bayerischen Meer: Der Eventsommer im Chiemgau

Jamaika-Feeling am bayerischen Meer: Der Eventsommer im Chiemgau

Wie kaum eine andere Region steht der Chiemgau für Festivalkultur der Superlative: Sechs abwechslungsreiche Musikfestivals laden in diesem Sommer dazu ein, namenhafte Künstler der HipHop- und Reggae-Szene sowie der Volksmusik zu erleben. Ob Jamaika-Feeling am bayerischen Meer oder heimische Blasmusik beim Alm-Hoagascht – bis Oktober wird die Region in Festival-Stimmung versetzt.
  • Im Grünen Festival

    IM GRÜNEN

    Bereits zum elften Mal findet das Indie-Festival in Kirchanschöring statt. Am 13. Juni wird unter den Bäumen des Achenparks das größte Jugendfestival Bayerns ausgetragen. Unter anderem heizt ein Teil von „La Brass Banda“, Posaunist Manuel Windeck mit seiner fünfköpfigen Band „Monobo Son“, dem Publikum mit Klängen von Techno über Reggae, Funk und Ska ein. Besonderheit des Festivals: Es wird seit seiner Gründung vom örtlichen Jugendpfleger mit der Unterstützung von rund 70 jungen Freiwilligen zwischen zwölf und 28 Jahren organisiert. Tickets sind zum Preis von 25 Euro unter www.im-gruenen-festival.de zu erwerben.

  • Trachtenhut

    Chiemgau Tourismus e.V.

    Die Tradition des „Alm Hoagascht“ wird beim Chiemgau Alm Festival zelebriert. Vom 26. Juni bis 12. Juli heißt es Musik im Ohr und die Almwelt im Blick. Heimische Blas- und Volksmusik, Jazz und Rock werden auf den Almen zwischen Grassau, Reit im Winkl und Inzell gespielt und locken Musik- und Wanderfreunde an. Die Kombination aus Volksmusik, alpenländischen Landlerimprovisationen, Blasmusik und Alphornbläsern macht das Festival zu einem Erlebnis. Mit der „Oim Jazz Abschlussveranstaltung“ wird das Festival auf dem Hochfellngipfel beendet. Für Informationen zum Programm klicken Sie auf das Bild.

  • Chiemsee

    Istock Nikoncharly

    Musikalisch wird es auch in Chieming: Das Städtchen am Chiemsee wird während des „Seewärts Festivals“ am 25. Juli 2015 zur großen Open-Air-Bühne. Newcomer Bands wie „Roger & Schu“, „Blackout Problems“, das Gitarren-Duo „Jakob und Matthias Bruckner“ oder die zitatverliebten Künstler aus München „Aloa Input“ rocken vor einer einzigartigen Kulisse und mischen die Festival-Stimmung auf. Abkühlung bietet neben einem Sprung in den Chiemsee auch eine Bar mit Erfrischungen aller Art. Im Sinne von „save the date & see you Seewärts“ gibt es Karten zum Preis von 15 Euro auf der Website zu kaufen. Für Informationen zum Programm klicken Sie auf das Bild.

  • Chiemsee Reggae Summer

    www.chiemsee-summer.de

    Das größte Open-Air-Reggae-Festival Europas findet vom 19. bis 23. August 2015 am Ufer des Chiemsees mit über 100 Bands und einem üppigen Rahmenprogramm statt. In Übersee feiern Reggae- und HipHop-Begeisterte an fünf Tagen gemeinsam unter anderem mit Deichkind, Kraftklub, The Offspring, Gentleman, Sean Paul und Bunny Wailer. Hartgesottene Festival-Fans campieren auf dem Festgelände. Alternativ ist auf dem Campingplatz vor Ort Platz für rund 15.000 Personen. Shuttlebusse verbinden den Bahnhof in Übersee mit dem Festivalgelände und dem See. Interessierte wählen unter www.chiemsee-summer.de zwischen Tages- und Mehrtagestickets sowie Camping-Alternativen aus und erhalten Informationen zum Programm.

  • Musiksommer

    Musiksommer

    Wer sich lieber von Kammermusik, Orchesterkonzerten und Serenadenabenden verzaubern lassen will, der ist bei dem 40. Musiksommer zwischen Inn und Salzach genau richtig. Bekannte traditionelle Werke aus Barock und Klassik stehen im Mittelpunkt des Kultursommers in Südostoberbayern. Als einzige Konzertreihe bespielt der Musiksommer die fünf Landkreise Traunstein, Rosenheim, Mühldorf, Altötting und Berchtesgadener Land. Altenmarkt, Seeon, Frauen- und Herrenchiemsee, Kloster Höglwörth oder die Burg von Tittmoning sind nur einige der Veranstaltungsorte. Von Mai bis Oktober 2015 können Fans bis zu 37 Konzerte erleben.

  • Jodler

    Chiemgau Tourismus e.V.

    Am 13. September 2015 startet der Chiemgau bereits zum sechsten Mal mit dem Almumtrieb auf der Winklmoos-Alm. Auf verschiedenen Themenwanderungen sind beispielsweise ein Jodelseminar zu erleben oder die Kräuter der Region kennen zu lernen. Wer den alltäglichen Stress ein wenig abbauen will, kann bei einer Yoga-Wanderung teilnehmen und die verlorengegangene Energie bei einem Almbesuch wieder auffüllen. Für Kinder steht dieses Jahr ein Ritt auf Alpakas im Mittelpunkt und an einem acht Meter hohen Turm können sie erste Klettererfahrungen sammeln. Für Live-Musik sorgt auf den Almen und eine ökumenische Schlussandacht in der Kapelle „Maria Himmelfahrt“ und beendet den abwechslungsreichen Tag. Der Eintritt ist für alle Teilnehmer frei, Führungen und Bustransfer sind kostenlos.

Wie kaum eine andere Region steht der Chiemgau für Festivalkultur der Superlative: Sechs abwechslungsreiche Musikfestivals laden in diesem Sommer dazu ein, namenhafte Künstler der HipHop- und Reggae-Szene sowie der Volksmusik zu erleben. Ob Jamaika-Feeling am bayerischen Meer oder heimische Blasmusik beim Alm-Hoagascht – von Mai bis Oktober wird die Region in Festival-Stimmung versetzt.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: