weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Wintersport

Chiemgau: Auf den Spuren der Weltstars des Skilanglaufs

Chiemgau: Auf den Spuren der Weltstars des Skilanglaufs

Die Weltmeisterschaften und Weltcup-Rennen im Skilanglauf und im Biathlon ziehen in diesen Wochen und Monaten ein Millionenpublikum in ihren Bann und vor die TV-Geräte. Auch die Gemeinden im bayerischen Chiemgau verfügen über weltbekannte Sportstätten für Biathleten und Skilangläufer. Hier können sich Freizeitsportler Seite an Seite mit den bekannten Athleten bis Ende April austoben.
  • Für Treffsichere: Biathlon hautnah erleben

    Chiemgau Tourismus

    Mentale Stärke, Ausdauer und Treffsicherheit, darum geht es beim Biathlon. Wer die Welt des Biathlons hautnah erleben will, ist in der Chiemgau Arena in Ruhpolding bestens aufgehoben. Unter fachkundiger Anleitung des Ex-Biathlon-Nationaltrainers Fritz Fischer und seines Teams üben Interessierte auf den original Weltcup-Strecken und Wettkampfanlagen der Chiemgau Arena.

  • Biathlon-Camp: Trainieren wie die Profis

    Chiemgau Tourismus

    Neben Schießübungen mit der Biathlon-Kleinkaliber-Waffe zählt auch ein Lauftechnik- und Skatingtraining zum Programm. Und das Biathlon-Camp macht den Sport nicht nur für Erwachsene erlebbar: Bei den Kinderprogrammen können auch die kleinsten Wintersportler schon einmal Biathlonluft schnuppern.

  • Für Ausdauernde: Langlaufen einmal anders

    Ruhpolding Tourismus

    Langlauf mit Weltcup-Feeling: Noch bis Ende März 2015 können alle Interessierten unter der Woche jeden Abend zwischen 17 und 20 Uhr bei Flutlicht die Langlauf-Trainingsstrecken in der Chiemgau Arena nutzen. Von leichten Übungs- bis hin zu anspruchsvollen Trainingsstrecken ist dort für alle Ansprüche das Passende dabei. Wer Glück hat, trifft hier vielleicht auch den Langläufer Tobias Angerer, denn der mehrmalige WM- und Olympiamedaillengewinner aus Traunstein ist hier privat unterwegs.

  • Für Naturliebhaber: Weitläufiges Loipennetz

    Chiemgau Tourismus

    Wer lieber in freier Natur läuft, hat von der Chiemgau Arena aus eine direkte Anbindung an das weitläufige Loipennetz im Chiemgau. Zu den Highlights zählen die schneesicheren Höhenloipen auf der Hemmersuppenalm und der Winklmoos-Alm oder auch die 3-Seen-Loipe. Diese gut zwölf Kilometer lange Strecke führt durch ein Naturschutzgebiet entlang des Weit-, des Mitter- und des Lödensees und ist landschaftlich besonders reizvoll.

  • Für Abfahrts-Fans: Skifahren wie Rosi Mittermaier

    Chiemgau Tourismus

    Wer auf den gleichen Pisten fahren will wie einst Rosi Mittermaier, findet im Skigebiet Winklmoos-Alm im Chiemgau die idealen Bedingungen für seinen Sport. Auf der Winklmoos-Alm aufgewachsen, zog die berühmte Ski-Rennläuferin hier ihre ersten Schwünge auf zwei Brettern. Bis zum 12. April 2015 sind im Skigebiet Winklmoos-Alm/Steinplatte die Liftanlagen geöffnet. Beste Schneeverhältnisse locken zum Sonnenskilauf.

Die Gemeinden im bayerischen Chiemgau verfügen über weltbekannte Sportstätten des Biathlon und Skilanglauf – auf denen sich bis Ende April auch Freizeitsportler austoben können.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: