weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Reiseziele

Bob Marleys 70. Geburtstag – auf Spurensuche in Jamaika

Bob Marleys 70. Geburtstag - auf Spurensuche in Jamaika

Am 6. Februar hätte Bob Marley – einer der Mitbegründer und wichtigsten Vertreter des Reggae – seinen 70. Geburtstag gefeiert. Vielleicht der richtige Zeitpunkt, die Heimat von Bob Marley zu entdecken. Die Galerie zeigt, wie der Urlaub in die Karibik zur musikalischen Entdeckungsreise wird.
  • Bob Marleys Kingston

    imago/Friedrich Stack

    Bei einer Tour durch Jamaikas Hauptstadt Kingston lernen Teilnehmer mehr über die Geschichte der Rastafari-Bewegung kennen. Gleichzeitig stehen die Orte auf dem Programm, die den jungen Bob Marley am stärksten beeinflusst haben. Die Tour startet in Trench Town – angeblich hat Marley hier Gitarre spielen gelernt – bevor es weitergeht zum Bob Marley Museum. In diesem Haus hat der Sänger bis zu seinem Tod 1981 gewohnt und viele seiner Songs aufgenommen. Sechs Jahre später wurde es in ein Museum umgewandelt. Der Rundgang endet in den Tuff Gong Studios, die heute im Besitz der Marley-Familie sind.

  • Bob Marleys 9 Mile

    imago/blickwinkel

    Bei der 9 Mile Tour können Reggaefans den Ort besuchen, an dem der Künstler geboren und begraben wurde. Dort können Besucher die Gegend rund um das Dorf Nine Mile erkunden und mehr über Jamaika und seine Bewohner allgemein erfahren. Interessante Geschichten über Bob Marleys Jugend, sein Leben, seine Liebe zu Fußball und seine Frauen runden das Erlebnis ab. Das Mausoleum, in dem er seine letzte Ruhe gefunden hat, kann ebenfalls besucht werden.

  • Privattour zu Bob Marley

    imago/Travel-Stock-Image

    Wer eine Privattour bevorzugt, kann die Blue Hole Experience buchen. Diese zeigt Teilnehmern das wahre Jamaika. Ein Rastafari-Reiseführer sorgt dafür, dass die Tour von genau den Vibes begleitet wird, die Bob Marley zu einigen seiner berühmtesten Hits inspirierten. Ein Besuch des Geburtshauses des Sängers ist ebenfalls Teil des Rundgangs. Hier kann es auch vorkommen, dass Angehörige von Marley den Weg kreuzen. Bei der Blue Hole Experience stehen zusätzlich regionale Köstlichkeiten auf dem Plan, bevor es dann für eine Erfrischung zum Wasserfall „Blue Hole and Secret Falls“ geht.

  • Bob Marleys Jamaika

    Maria Bobrova, shutterstock

    Wer den ganzen Tag für Bob Marley reservieren und den Spuren der Reggaegröße folgen möchte, kann Jamaika bei einer Bustour erkunden. Dabei die Insel einmal von Nord nach Süd durchquert. Neben einem Besuch von Nine Mile stehen hier auch zwei Museen in Kingston, die dem Sänger gewidmet sind. Zur Mittagszeit erwarten die Teilnehmer der Tour ein Abstecher zum Lokal „Usain Bolts Tracks and Records“ und der Genuss von regionalen Köstlichkeiten.

  • Jamaikas Blue Mountains

    GetYourGuide

    Neben ihren Helden hat die Insel noch weit mehr zu bieten. Wer beispielsweise die berühmten Blue Mountains erkunden möchte, findet hierzu ebenfalls das richtige Angebot. Bei einer Ganztagestour geht es zur Bergregion im Osten Jamaikas. Dort wird der bekannte Blue Mountain-Kaffee angebaut – eine der teuersten Kaffeesorten der Welt. Um Einblicke in die Produktion dieser Spezialität zu gewinnen, geht es bei der Blue Mountain Tour unter anderem zum Craighton Estate und der dazugehörigen Kaffeeplantage. Neben einer Wanderung im Holywell National Recreation Park können Teilnehmer der Tagestour darüber hinaus einige der schönsten Strände der Insel besuchen

  • Der besondere Tipp

    Imago/imagebroker

    Der rituelle Konsum von Cannabis ist für viele Teil der Rastafari-Religion. Wer sich unabhängig von Reggae und Co. besonders für das Thema Cannabis interessiert, kann auch in Amsterdam mehr über die sogenannte Ganja-Szene erfahren. Bei einer geführten Tour hören Besucher mehr über die Geschichte der Coffeeshops in der niederländischen Hauptstadt und können dabei auch drei dieser typisch Amsterdamer Lokalitäten besuchen.

Am 6. Februar hätte Bob Marley – einer der Mitbegründer und wichtigsten Vertreter des Reggae – seinen 70. Geburtstag gefeiert. Vielleicht der richtige Zeitpunkt, die Heimat Bob Marley zu entdecken. Die Galerie zeigt, wie der Urlaub in die Karibik zur musikalischen Entdeckungsreise wird.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: