weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Deutsche Braukunst

Bierkultur: Zum 500. Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebots

Bierkultur: Zum 500. Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebots

Die Region zwischen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth ist bekannt für ihre vielfältige Bierkultur. Als Ort mit der höchsten Brauereidichte weltweit steht die oberfränkische Gemeinde Aufseß sogar im Guinessbuch der Rekorde. Das erwartet Besucher der fränkischen Schweiz zum 500. Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebots im kommenden Jahr.
  • Bierkrüge

    imago/imagebroker

    Die Vorbereitungen für das 500. Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebots laufen in der Fränkischen Schweiz auf Hochtouren. Neben geführten Brauerei- und Bierkellerwanderungen und vielen weiteren Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Bier finden im kommenden Jahr zum ersten Mal die BierWochen statt. Vom 10. Februar bis zum 23. April 2016 bieten Gastronomiebetriebe der Region dann jeweils mindestens drei Gerichte an, in denen Bier verarbeitet wurde. Auch zwei regionale Biersorten zum Kennenlernen stehen auf der Getränkekarte.

  • Geschmückter Osterbrunnen

    Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

    Zu Ostern zieht außerdem ein geschmückter Osterbrunnen im Gößweinsteiner Ortsteil Kleingesee alle Blicke auf sich. In Aufseß wird im September 2016 auch das Fränkische Braukunstfest ausgetragen. Besucher lernen dann die vielen verschiedenen Biersorten der heimischen Brauereien kennen.

  • Einblick in eine Brauerei

    Tourismuszentrale Fränkische Schweiz/Hub

    In der Fränkischen Schweiz gibt es 70 familiengeführte Brauereibetriebe, die das traditionsreiche Brauhandwerk pflegen. Die oberfränkische Gemeinde Aufseß läuft mit ihren vier Brauereien auf etwa 1.400 Einwohner sogar den deutschen Großstädten den Rang ab. Das Frankenidyll steht nämlich seit 2001 als Ort mit der höchsten Brauereidichte weltweit gemessen an der Einwohnerzahl im Guinessbuch der Rekorde.

  • Bierkeller

    imago/Sven Lambert

    Um möglichst viele Biersorten kennenzulernen, gibt es überall in der beliebten Tourismusregion Bierkellerführungen oder ausgeschilderte Wander- und Radwege von einer Brauerei zur nächsten. Auf dem 24 Kilometer langen Waischenfeld-Rundweg kommen Radler an drei Braustätten vorbei, auf dem Fünf-Seidla-Steig im Süden der Region kann man auf 17 Kilometern bei fünf Privatbrauereien Station machen.

Die Region zwischen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth ist bekannt für ihre vielfältige Bierkultur. Als Ort mit der höchsten Brauereidichte weltweit steht die oberfränkische Gemeinde Aufseß sogar im Guinessbuch der Rekorde. Das erwartet Besucher der fränkischen Schweiz zum 500. Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebots im Jahr 2016.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: