weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Freizeit

Action statt Hasenkostüm – So wird der Junggesellenabschied zum Erlebnis

Action statt Hasenkostüm - So wird der Junggesellenabschied zum Erlebnis

Peinliche Spielchen und knappe Kostüme: Bei manchen angehenden Brautpaaren steigt nicht beim Gedanken an die Hochzeit Panik auf, sondern wenn es um den eigenen Junggesellenabschied geht. Wer nach Alternativen ohne Peinlichkeitsfaktor sucht, sollte nach Prag zum Skydiven, nach Holland zum Bubble-Football oder nach Rom in die Gladiatorenschule reisen.
  • Nervenkitzel beim Base Flying

    GetYourGuide

    Beim Base Flying in Berlin springen Wagemutige aus einer Höhe von 125 Metern ein Hochhaus herab – natürlich angeseilt. Vor allem zukünftige Ehemänner, die ihren Mut unter Beweis stellen wollen, stürzen sich gerne in die Tiefe. Bereits beim Countdown schnellt bei vielen der Adrenalinspiegel nach oben.

  • Schubsen und Rempeln erwünscht - beim Bubble Football

    GetYourGuide

    Beim Bubble Football geht es darum, mit einem Fußball so viele Tore wie möglich zu schießen. Doch anders als beim regulären Fußball, schlüpfen die Teammitglieder hier in sogenannte „Bumperz“. Das sind aufblasbare, durchsichtige Bälle aus Plastik. Gerade nach Amsterdam zieht es ganze Junggesellen-Truppen, die beim Schubsen, Rempeln und Toreschießen auch ohne Blessuren jede Menge Spaß haben.

  • Helden der Lüfte

    GetYourGuide

    In Prag können die Jungs in der Skydive Arena ihren Kindheitstraum vom Fliegen verwirklichen – und das ganz ohne Sprung aus einem Flugzeug. Im vertikalen Windkanal wird durch Luftströmungen mit einer Geschwindigkeit von rund 200 Stundenkilometern der freie Fall simuliert. Dank einem Videoaufzeichnungs-System kann sich die zukünftige Gattin im Nachgang auch noch vom Wagemut ihres Liebsten überzeugen.

  • Kämpfen wie die alten Römer

    GetYourGuide

    Echte Kerle können sich in einer Gladiatorenschule in Rom zu Helden der Arena ausbilden lassen. Hier gibt es Kurse, in denen spannende Fakten über das Leben im antiken Rom gelehrt werden. Dazu schlüpfen die Teilnehmer in Tuniken und lernen die alten Künste und Herausforderungen des Schwertkampfs kennen.

  • Durch Prag mit Dolly Buster

    GetYourGuide

    Neben dem Skydiving gibt es in Prag noch ein weiteres, besonderes Angebot: Eine Stadtführung mit der Kultikone Dolly Buster. Die gebürtige Pragerin und ehemalige Pornodarstellerin führt Besucher durch die Goldene Stadt und erzählt spannende Geschichten rund um Geisterlegenden und Geheimnisse. Und vielleicht gibt Dolly noch den einen oder anderen Tipp fürs Liebesleben.

  • Freiheit und Natur genießen beim Tandemfliegen

    GetYourGuide

    Ab in die Lüfte geht es für Mutige beim Tandemflug in der Schweiz. In 1.300 Meter Höhe können Noch-Junggesellinnen im Gleitschirm die letzten Züge ihrer Freiheit und einen atemberaubenden Ausblick über den Thuner und Brienzer See genießen. Und das alles vor dem Panorama der Berner Alpen. Vorkenntnisse sind hier nicht nötig, da alle Piloten ausgebildet sind und über langjährige Erfahrung verfügen.

  • Kochen lernen in Madrid

    GetYourGuide

    Wer sich vor der Hochzeit noch fehlende Kochkünste aneignen möchte, kann in Madrid die Geheimnisse der spanischen Küche lernen. Hier gibt es Kochkurse, bei denen Paella, Gazpacho und Tortilla nicht nur gemeinsam gekocht, sondern auch im Anschluss verspeist werden.

  • Die eigene Duftnote in Paris kreieren

    GetYourGuide

    In Paris können Bräute ihr eigenes Parfüm für den schönsten Tag kreieren. In einem Parfüm-Workshop zeigen professionelle Parfümexperten, wie sie ein Parfüm so anpassen, dass es die eigene Persönlichkeit ausdrückt.

  • Relaxen in den arabischen Bädern

    GetYourGuide

    Ausreichende Entspannung nach dem Stress der Hochzeitsvorbereitungen suchen sich viele Junggesellen in Madrids arabischen Bädern „Hammam Al Ándalus“. Sie liegen auf einem jahrhundertealten Brunnen im Madrider Viertel Almudena und beinhalten heiße und kalte Pools sowie einen Dampf-und Entspannungsraum.

  • Natur und Wein hautnah erleben

    GetYourGuide

    Freixenet ist ein Handelsunternehmen für Cava und Wein. Viele Jungesellinnen entdecken die Welt von Freixenet bei einem Ausflug zur gleichnamigen Cavakellerei. Von Barcelona aus fahren sie per Bus zunächst zum Familienunternehmen, wo ein Besuch des alten Teils der Weinkeller auf dem Programm steht. Hier gibt es Erklärungen zum Prozess der Sektproduktion sowie Fahrten zum Verkostungsraum. Auch die nahegelegene, malerische Küstenstadt Sitges ist einen Besuch wert.

Wer einen Junggesellenabschied ganz ohne Peinlichkeitsfaktor sucht, sollte nach Prag zum Skydiven oder nach Rom in die Gladiatorenschule.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: