weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

Der Große Müdigkeits-Selbstcheck – Stress (3/3)

Der Große Müdigkeits-Selbstcheck – Test 1: Stress

Gehen Sie unsere Selbstchecks Punkt für Punkt durch und entscheiden Sie, was auf Sie zutrifft.

3. Können Sie sich entspannen?

  • Tagsüber mache ich oft keine Pause – wenn, dann nur schnell zum Essen oder um etwas zu erledigen.
  • Ich nehme oft Arbeit mit nach Hause. Für meine Hobbys habe ich schon lange viel zu wenig Zeit.
  • Abends und am Wochenende kann ich oft sehr schlecht abschalten.
  • Ich trinke öfter Alkohol als früher, um herunterzukommen.
  • Wenn ich mal frei habe, weiß ich oft gar nicht mehr, wozu ich eigentlich Lust habe und was ich tun möchte.
  • Ich weiß nicht mehr, wann ich das letzte Mal so entspannt war, dass ich die Zeit vergessen habe.

Auflösung

Drei oder mehr Antwortmöglichkeiten treffen auf Sie zu? Höchste Zeit, dass Sie wieder lernen, sich zu entspannen.

Das hilft in akuten Stress-Situationen:

  • Gehen Sie zehn Minuten zügig um den Block, wenn Sie sich geärgert haben. Wenn das nicht geht, reagieren Sie sich ab – so gut es gerade geht (möglichst unbeobachtet): Hauen Sie auf den Tisch, brüllen Sie Ihren Bildschirm an oder stampfen Sie auf den Boden.
  • Schalten Sie alles – Handy, Computer etc. – ab, was Sie stören könnte. Dann fixieren Sie etwas im Raum und versuchen, die Gedanken treiben zu lassen. Schon fünf Minuten beruhigen.

Das hilft auf lange Sicht:

  • Planen Sie gezielt in Ihren Tagesablauf ein, sich nach der Arbeit zu bewegen. Minimum: Fahren Sie mit dem Rad nach Hause oder steigen Sie eine Station eher aus und gehen den Rest zu Fuß.
  • Bauen Sie nach der Arbeit erst mal Stress ab – und zwar allein! Machen Sie Sport, hören Sie Musik oder schreiben Sie sich den Frust von der Seele.
  • Probieren Sie spezielle Entspannungstechniken wie autogenes Training, progressive Muskelentspannung oder Meditation aus – das hat einen nachhaltig positiven Effekt auf Ihre Gesundheit.

Zurück zu Frage 2

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: