Internationaler Frauentag

Zum Frauentag: Fünf starke Frauen aus Australien

Ein Kontinent, fünf starke Frauen: Australien ist nicht nur bekannt für seine großen Wahrzeichen. Das Land wird geprägt von fünf starken Frauen, die sich für Umweltschutz, Tierschutz und die indigene Kultur einsetzen. Aber auch der einzigartige australische Lifestyle ist ein besonderes Merkmal dieser außergewöhnlichen Frauen. Wir stellen fünf Persönlichkeiten vor, die für ein Land mit Emanzipation, Lebensmut und Herzlichkeit stehen. Ein Link zu den Aktivitäten jeder der Ausnahmefrauen befindet sich unter dem Artikel.

© Echidna_Walkabout_Nature_Tours

Janine Duffy 
Janine Duffy machte ihre Liebe zu Tieren zum Beruf: Als Veranstalterin für nachhaltige Reisen und Ausflüge bringt sie Besuchern die einzigartige Natur ihres Heimat-Kontinents Australien näher. Im Jahr 1993 gründete sie zunächst Echidna Walkabout (Victoria) und 2015 die gemeinnützige Koala-Clancy-Stiftung. Nach den Buschfeuern begann Janine Duffy ihre Tourangebote anzupassen, um die Reisenden bei der Eindämmung der Brandschäden mit einzubinden. Im Video erzählt sie von der Situation vor Ort und ihren Projekten.

© Tourism_Australia

Aunty Margret
Aunty Margret Campbell wuchs als Mitglied des Baranbyatti Mirra Buuka Stammes mit den traditionellen Werten der Aborigines auf. Obwohl sie in ihrer Jugend mit der Unterdrückung ihres Volkes zu tun hatte, wurde sie schon früh aktiv und war 1970 Gründungsmitglied der Aboriginal Educational Consultative Group, die sich für die Einbindung der indigenen Kultur in den Lehrplan australischer Schulen einsetzt. Mit ihren Dreamtime Southern X Touren durch Sydney möchte sie die grundlegenden Werte und Geschichten der australischen Aborigines weitergeben und das Bewusstsein für die Kultur stärken.

© Brenda Miley_Let’s_Go_Surfing_Curtesy_of_Tourism_Australia

Brenda Miley
Brenda Miley, die Gründerin von „Let’s Go Surfing“ am Bondi Beach in Sydney, gilt als Vorreiterin der aufstrebenden weiblichen Surfszene Australiens.
Surfen ist eine Lebenseinstellung am Bondi Beach – dem wohl berühmtesten Strand Australiens. Wer diesen Lifestyle wie ein Einheimischer erleben will, sollte sich unter das Surfervolk mischen und selbst einen Versuch in den Wellen Bondis starten. Mit Let’s Go Surfing ruft Brenda Miley vorallem Frauen dazu auf. In ihrer Surfschule am Bondi Beach geht es nicht nur darum, das ABC des Surfens zu verinnerlichen, sondern auch zu verstehen, warum so viele Australier einen Großteil ihrer Freizeit im Wasser verbringen.
 
Sarah Vickery
Die Liebe zum Great Barrier Reef und zum Ozean bekam Sarah bereits in die Wiege gelegt. Ihre Eltern gründeten die Hervey Bay Whale Watch-Industrie in Australien, als sie noch ein Baby war und in der Tourismusbranche und auf Booten ist sie groß geworden. Kein Wunder, dass Sarah einst jüngste Skipperin von Queensland war. Heute ist sie Master Reef Guide bei Ocean Rafting Whitsunday Islands und zählt zu den 63 qualifizierten Meeresbiologen, die den anspruchsvollen Ausbildungsprozess zu Riff-Botschaftern absolviert haben. Ihr Wissen über das Riff teilt sie jetzt beim mehrfach ausgezeichneten Eco-Tour Anbieter Ocean Rafting im und außerhalb des Wassers.

Lizzie Corke
Lizzie Corke‘s große Leidenschaften sind die Natur und die Tiere Australiens. Ihr Ziel: sie zu schützen und den bestmöglichen Weg zu finden, im Einklang mit ihnen zu leben.
Gemeinsam mit ihrem Mann leitet sie das Conservation Ecology Centre in Victoria. Lizzie führt mit ihrem Team Forschungen durch, um das Zusammenwirken der Landwirtschaft mit der Natur zu erkennen und damit Wildtiere und Ökosysteme besser zu schützen. Eine Herzensangelegenheit sind die Otways – die raue Landschaft rund um den Great Otway Nationalpark an der Südküste Australiens.

Das könnte Sie auch interessieren