Frage der Woche

Hören Katzen auf ihren Namen?

Katzen haben den Ruf, ihren eigenen Kopf zu haben. Sie kommen nur zum Herrchen, wenn sie Lust dazu haben. Aber können sie trotzdem ihren Namen erkennen?

© iStock/Chalabala

Katzenbesitzer kennen das Phänomen: Ruft man die Tiere beim Namen, reagieren sie nicht. Aber bedeutet das auch, dass sie ihren Namen nicht erkennen? Das hat die japanische Psychologin Atsuko Saito untersucht. 

Die Studie mit 78 Hauskatzen zeigte ein überraschendes Ergebnis: Die Tiere hörten ihren Namen sogar zwischen mehreren Worten heraus – und das sogar obwohl ein unbekannter Mensch ihn nannte. Ihre Reaktion äußerte sich so, dass sie den Kopf bewegten oder die Ohren spitzten. Ein weiteres Experiment zeigte, dass Katzen, die ständig mit anderen Artgenossen zusammen sind, ihren Namen auch von den anderen unterscheiden können.

Eine weitere Erkenntnis, die überraschte: Katzen und Hunde können ihren Namen zwar verstehen, ihn jedoch nicht mit ihrer Persönlichkeit verbinden. Wenn das Herrchen ruft, verbinden sie dies eher mit einem positiven Erlebnis. Die Tiere haben gelernt, dass auf den Namen meist etwas Angenehmes folgt: Sie bekommen eine Streicheleinheit oder Futter. 

Das könnte Sie auch interessieren