Sternen-Apps

Astro-Gagdets: Kosmische Anwendungen für Sternenfreunde

Wer schon immer einmal als Astronaut den Kosmos erkunden wollte und vom Sternenhimmel fasziniert ist, liegt bei diesen Gadgets genau richtig. Gemeinsam mit dem Planetarium Hamburg haben wir uns originelle und informative Weltraum-Anwendungen für das Smartphone oder den Computer angeschaut. So wird das All zum virtuellen Erlebnis.

© NASA

Einmal selbst Astronaut sein: NASA Selfies
Viele träumen davon, durchs All zu schweben und den Kosmos zu erkunden. Nun, die App NASA Selfies versetzt Interessierte nicht wirklich in den Weltraum, aber erlaubt seinen Usern zumindest wunderbare Bilder, die den Anschein davon geben. Denn mit wenigen Handgriffen schwebt das Motiv der Wahl im virtuellen Raumanzug vor faszinierenden Weltraumbildern. Egal ob Selfie, Partner, Kind oder Haustier. Dabei sind gute Laune und staunende Augen garantiert. Das Ganze ist einfach gemacht: Smartphone nehmen, die kostenlose Anwendung für das passende Betriebssystem im bei Google Play oder im Apple App Store herunterladen, Foto machen und Hintergrund wählen. Zahlreiche atemberaubende Galaxien warten darauf, erobert zu werden. Solch ein Profilfoto haben sicher nicht viele.

© Envato

Live-Sternenkarte to go: Sky Guide / Stellarium Plus / Sky View Lite
Wer den Himmel vor lauter Sternen nicht sieht, greift zu praktischen Sternenkarten fürs Handy. Sicher, den Großen Wagen erkennt fast jeder. Aber wie steht es um den Adler, den Schlangenträger oder den Bärenhüter? Der Himmel ist immer in Bewegung. Mit Apps wie Sky Guide, Stellarium Plus oder der kostenlosen Alternative Sky View Lite bleibt Sternenfreunden nichts verborgen. Dafür müssen sie einfach die Anwendung öffnen und das Smartphone in Richtung des Firmaments richten. Schon verrät das Display, was vor einem am Himmel steht. Aktuell zeigen sich uns auch Jupiter und Saturn, die beiden Gasgiganten unseres Sonnensystems. Bei manchen Apps lässt sich sogar ein Alarm für den Vorbeiflug der Internationalen Raumstation ISS setzen. "Sky Guide" oder "Stellarium Plus" gibt es gratis im Google Play-Shop sowie im Apple App-Store.  

© ESA/Hubble

ESA/Hubble Top100 Bilder: ausgewählte Weltraumbilder für den Computer
Auch für den Computer gibt es wunderbare Extras, die uns den Weltraum ein Stückchen näherbringen. Ein gutes Beispiel ist die Erweiterung für den Chrome-Browser der European Space Agency (ESA) – deutsch: Europäische Weltraum Agentur. Beim Öffnen eines neuen Tabs zeigt sich eines der einhundert schönsten Bilder des Weltraumteleskops Hubble. Es feierte im April 2020 sein 30-jähriges Jubiläum und gewährt uns atemberaubende Einblicke: darunter Galaxien, Sternenkindergärten, kosmische Nebel, Rote Riesen und vieles mehr. Hier gibt es das kostenlose Plugin der ESA.

Das könnte Sie auch interessieren