weltderwunder.tv

INHALTE

FOLGEN SIE WELT DER WUNDER

3D-Druck

3d-Drucker druckt Bio-Becher für frisch gepressten Orangensaft

O-Saft-Becher aus dem Drucker

Kaum etwas, was nicht mehr mit einem 3D-Drucker ausgedruckt werden kann. Carlo Ratti druckt Einwegbecher aus Bio-Kunststoff.

Ob Häuser, Waffen oder Prothesen – mit dem 3D Drucker lassen sich mittlerweile viele Dinge erstellen. Das dachte sich auch Carlo Ratti und wollte dabei aber den Fokus auf die Kreislaufwirtschaft legen.

Am Anfang seines Projekts stehen bzw. liegen 1500 Orangen, die auf einem 3,10 Meter hohem Turm angeordnet sind.

Sobald nun ein Kunde einen frischgepressten O-Saft bestellt, rutschen die Orangen über eine Spirale in die Saftpresse. Dabei werden die Schalen gesammelt und durch einen Trocknungs- und Mahlprozess in Biokunststoff umgewandelt. Sobald das Polymer erhitzt und geschmolzen ist, wird es zu einem Filament – welches von einem integrierten 3D-Drucker verwendet wird, um Einwegbecher zu drucken. Aus denen dann wiederum der frischgepresste Orangensaft getrunken werden kann.

Der Prototyp „Feel the peel” zeigt, wie ein smarter Recycling-Materialkreislauf in Zukunft aussehen kann.

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein:

Abonniere unseren Newsletter

Schön, dass du uns gefunden hast. Du möchtest weitere Nachrichten aus der Welt der Wunder? Dann trag‘ dich hier ein: