WERBUNG / ADVERTISEMENT
Tierangriffe

Wie überlebt man einen Schlangenbiss?

In Filmen wie „Snakes on a plane“ oder „Jäger des verlorenen Schatzes“ gehören Schlangenangriffe zum Alltag. Doch wie realistisch sind solche Attacken? Wie kann man sie verhindern und notfalls überleben? Diese Tipps können Ihnen bei einem Schlangenbiss das Leben retten …

© iStock-OldGreyMan

WERBUNG / ADVERTISEMENT
Eine Schlange in einen Raum mit einem Gegner sperren oder einen ganzen Koffer voller Schlangen auf die Besatzung eines Flugzeugs loslassen? Laut dem Reptilien-Forscher Mark O’Shea keine aussichtsreiche Idee. „Schlangen sind sehr unzuverlässige Killer. Wenn man sie als Mordinstrument nutzen will, muss man viel Zeit mitbringen, denn normalerweise ziehen Schlangen es vor, es sich in einer dunklen Ecke gemütlich zu machen. Selbst wenn es zu einem Angriff kommen sollte, ist das kein Todesurteil, denn auch bei einer Giftschlange ist nicht jeder Biss giftig. Eine Kobra, der sich Indiana Jones (gespielt von Harrison Ford) bei „Jäger des verlorenen Schatzes“ gegenübersieht, bevorzugt sogar Kopfstöße, statt zuzubeißen. 

Am besten schützen Sie sich, indem Sie wachsam bleiben, festes Schuhwerk tragen und dunkle Ecken meiden. „Schlangen sind glücklich, wenn man ihnen aus dem Weg geht. Von allein werden sie keinen Körperkontakt suchen“, sagt O’Shea. Die Tiere mit Feuer zu verscheuchen, wie es Indy im Film versucht, ist übrigens keine gute Idee: „Schlangen sind Kaltblüter, sie würden die Wärme wahrscheinlich sogar suchen.“ 

Was mache ich nach einem Biss?

Das Gift aus der Bisswunde herauszusaugen, ist ein Mythos, der in der Realität nicht funktioniert. Ebenfalls ein Fehler: die betroffenen Gliedmaßen abzubinden. Im schlimmsten Fall würden sie absterben. Der Experte rät, sich so wenig wie möglich zu bewegen. „Dadurch verlangsamt man die Ausbreitung des Giftes im Körper. Am besten also den Arm oder das Bein mit einem Stück Holz fixieren. Ein Inhalator mit Salbutamol hilft, wenn die Atemwege blockiert sind oder eine Panik Luftnot verursacht.“ Die meisten Schlangengifte sind erst nach Stunden tödlich. Also bleibt einem etwas Zeit, ein Krankenhaus zu finden, wo Ärzte dann ein Gegengift verabreichen. 

Nützliche Hilfsmittel: Robuste Schuhe, Bandagen, Inhalator, Druckverband 
Mehr zum Thema:
WERBUNG / ADVERTISEMENT

Das könnte Sie auch interessieren

WERBUNG / ADVERTISEMENT
WERBUNG / ADVERTISEMENT
WERBUNG / ADVERTISEMENT
WERBUNG / ADVERTISEMENT