WERBUNG / ADVERTISMENT
Lebensmittelindustrie

Verdächtiger der Terrorzelle: Limonade

Unser Essen enthält gezielte Falschinformationen. Einige Zutaten sind sogar in geheimer Mission in unserem Körper unterwegs. Ihr Ziel: unsere Sinne umzuprogrammieren, um Produkte besser zu verkaufen. Welt der Wunder entlarvt den Auftrag verdächtiger Zusatzstoffe. Heute: Cyclamat alias E952 im Verhör.

© iStock-MonikaWisniewsk

WERBUNG / ADVERTISMENT
Ihr Codename?
E 952.
 
Sie sind süß.
Oh, vielen Dank. Das höre ich oft. Tatsächlich bin ich sogar 35-mal süßer als Haushaltszucker.
 
Und trotzdem so schlank.
Das ist mein Job. Ich bin süß, mache aber nicht dick.
 
Wie funktioniert das genau?
Warum ich süß schmecke, ist bis heute nicht genau geklärt. Sicher ist, dass mich der menschliche
Körper nicht aufspalten kann. Er hat keine Möglichkeit, mich zur Energiegewinnung zu nutzen. Deshalb habe ich null Kalorien.

In die USA dürfen Sie trotzdem nicht einreisen. Warum?
Ich bin dort seit 1969 verboten, weil der Verdacht besteht, dass ich Blasenkrebs und möglicherweise sogar Darmkrebs verursache. Es gibt aber bis heute keinen eindeutigen Beweis, allenfalls für extrem hohe Dosierungen. Deshalb bin ich in der EU weiterhin im Einsatz.
 
Wenn Sie im Körper nicht umgewandelt werden können, passieren Sie Blase und Darm also unverändert?
Ja.
 
Mögen Sie eigentlich Bakterien? Zum Beispiel Enterobakterien, Enterokokken, Clostridien und
Ähnliche? 
Ich hasse sie. Die zerstören mich und verwandeln mich unter Umständen in Cyclohexylamin. Dieser Stoff ist extrem ätzend, hochgiftig und kann in höheren Dosen zum Herzstillstand führen.
 
Ja, und?
Die Bakterien, die ich vorher genannt habe, sind oft im Verdauungstrakt vorhanden! Somit sind Sie für Gift-Anschläge auf so manchen Körper verantwortlich!

Lebensmittel-Protokoll

1937 entdeckten die beiden US-amerikanischen Wissenschaftler Sveda und Audrieth eher zufällig auf der Suche nach einem Fieber senkenden Mittel den künstlichen Süßstoff Cyclamat. Seit 1950 wird Cyclamat in Lebensmitteln verwendet. Es ist in fast allen zuckerfreien Lebensmitteln enthalten, wie Getränke, Desserts, Brotaufstriche, Gelees und Obstkonserven.
WERBUNG / ADVERTISMENT

Das könnte Sie auch interessieren

WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT