WERBUNG / ADVERTISMENT
Welt der Wunder TV

„Statistisch gesehen wird in Indien alle 5 Minuten eine Frau angezündet!“

Wie lebt eine echte Prinzessin? Isst sie auf Ikea-Tellern und nutzt Papier-Servietten? Und wenn ihr Prinz kein Frosch im ersten Leben war – so kam er doch sicher auf einem weißen Schimmel angeritten? Die Moderatorin Raphaela Ackermann möchte es ganz genau wissen und empfängt Dr. Sarah Prinzessin von Isenburg in ihrer Nachmittagstalkshow am 3. Juli.

© Welt der Wunder TV

WERBUNG / ADVERTISMENT
„Mein Mann hat sehr altmodische Facetten, aber auf einem Schimmel kam er nicht“, erzählt die Prinzessin einer sichtlich enttäuschten Gastgeberin. „Wir haben uns ganz zufällig bei meiner Familie im Garten kennengelernt!“ Vor drei Jahren heiratete sie dann den ältesten Sohn des Fürsten von Isenburg, Erbprinz Alexander, und führt seitdem ein fürstliches Leben auf dem Schloss in Birstein in der Nähe von Fulda.
 
„Heutzutage ist Prinzessin sein nicht mehr was, wovon man sich irgendwas kaufen kann“, sagt Prinzessin von Isenburg. Ein Prinzip, welches die zweifache Mutter nicht nur ihren Kindern weitergeben möchte – sie lebt es: Als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie nutzt sie ihre medizinische Qualifikation dazu, Frauen zu helfen, die z.B. Opfer von Verstümmelungen oder Säureangriffen wurden. 
 
Als Beispiel nennt die Ärztin die Mitgiftverbrennungen von Frauen, die etwa in Indien auf der Tagesordnung stehen. „Wir möchten die körperlichen Funktionen der Frauen wiederherstellen, ihnen aber auch ein Stück ihrer Würde und Seele wiedergeben, indem wir ihnen die äußerliche Versehrtheit nehmen“, sagt sie. 
 
Die Organisation Women for Women wurde 2008 von ihrer Mutter Dr. Neuhann-Lorenz ins Leben gerufen und ist in zahlreichen Krisenregionen, wie Indien, Bangladesch, Pakistan und Afghanistan aktiv. Der deutsche Fotograf Christopher Thomas hat die beiden Frauen auf ihren Reisen begleitet und die menschlichen Tragödien dokumentiert: „Er hat versucht die Verwundbarkeit und gleichzeitig auch die Schönheit der Frauen und Kinder darzustellen“, erzählt die Prinzessin ihrer Gastgeberin Raphaela Ackermann, die spürbar ergriffenen in dem mitgebrachten Bildband blättert. 
 
Mehr über das private Leben der Prinzessin von Isenburg, ihren Beruf als Schönheitschirurgin und ihrem Engagement für Frauen gibt es am 3. Juli von 16 bis 17 Uhr in der neuen täglichen auf Nachmittagstalkshow „Raphaela Ackermann“ auf Welt der Wunder TV.

Hier geht's zum aktuellen Trailer:
WERBUNG / ADVERTISMENT

Das könnte Sie auch interessieren

WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT