WERBUNG / ADVERTISMENT
Sport

Sieger tragen Rot: Warum Champions gerne die Signalfarbe wählen

Ob Fußballtrikot oder Rennanzug: Sportchampions tragen auffällig oft die Farbe Rot. Doch hat die Farbe etwas mit der sportlichen Leistung zu tun? Britische Wissenschaftler sehen einen möglichen Zusammenhang. Entscheidet am Ende die Trikotfarbe, wer gewinnt?

Previous Next
WERBUNG / ADVERTISMENT
Englische Wissenschaftler wollen einen Zusammenhang zwischen der Farbe Rot und dem Wettkampfpotential von Sportlern ausgemacht haben: In Versuchen haben sie herausgefunden, dass Männer bei der Trikotwahl zur Farbe Rot tendieren, wenn sie sich frei entscheiden können. Weil das Männlichkeitshormon generell leistungssteigernd auf den Körper wirkt, liegt die Vermutung nun nahe, dass ein höheres Level an Testosteron den jeweiligen Sportler auch im Wettkampf besser abschneiden lässt.

Darüber hinaus belegen frühere Studien, dass die Farbe Rot Gegner sogar einschüchtern kann. Denn wir Menschen verbinden die Farbe automatisch mit Eigenschaften wie Aggressivität und Dominanz – Wettkämpfer, die Rot tragen, werden von ihrem Gegner somit als besonders fähig eingeschätzt. Wie dem auch sei: Möge das bessere Team gewinnen.
WERBUNG / ADVERTISMENT

Das könnte Sie auch interessieren

WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT