WERBUNG / ADVERTISMENT
Kurioses

Die verrücktesten Wetten der Welt

Wetten, dass Donald Trump der nächste James Bond wird? Was im ersten Moment komisch klingt, könnte die Person reich machen, die in einem britischen Wettbüro einen Euro darauf setzt. Das ist nur eine der kuriosesten Wetten der Welt…

© imago-ZUMA-Press

WERBUNG / ADVERTISMENT
Englische Buchmacher sind dafür berühmt, dass sie Wetten auf so ziemlich alles annehmen. Derzeit hoch im Kurs: Wetten rund um den neuen US-Präsidenten. Wer einen Euro in einem Wettbüro der Britischen Insel darauf setzt, dass Donald Trump der nächste James Bond im Kino wird, kann immerhin 1.001 Euro bekommen, wenn er Recht behält. Die Logik dahinter ist so einfach wie genial: Kaum jemand traute Trump am Anfang der Vorwahlen in den Staaten zu, dass er der nächste Präsident der USA werden könnte. Jetzt, wo er der Welt das Gegenteil bewiesen hat, ist für ihn auch die Rolle des Geheimagenten seiner Majestät durchaus denkbar. 

Trump als 007-Agent?

Reich zu werden mit einer Trump-Wette – im Vereinigten Königreich momentan ein wahrer Trend. Wer sich nicht vorstellen kann, dass der US-Präsident als Agent die Kinoleinwände erobert, kann auch auf den ersten Staatsbesuch Trumps Geld setzen. Einen Euro könnte man in 200 umwandeln, wenn man auf Nordkorea und den Diktator des Landes, Kim Jong-Un, wettet. Immerhin – denn für den wissenschaftlichen Nachweis außerirdischen Lebens, gibt es lediglich 81 Euro. Liebhaber der Erfolgsserie "Game of Thrones" wetten inzwischen wie verrückt, wer nach Staffel sieben auf dem Thron sitzen wird. Gegen Brienne of Tarth stehen die Chancen 200:1. Mit besten Aussichten bei den Buchmachern steht dagegen Daenerys Targaryen da: Für ihn stehen die Wetten bei 2:1.
Noch immer sind die verrücktesten Wetten im Sport- und vor allem im Fußball-Bereich angesiedelt. Wer heute etwas auf sich hält, der setzt bei Sportwetten nicht mehr nur auf Sieg und Niederlage seines Lieblingsclubs. Mittlerweile kann man nämlich auch darauf wetten, wer mit welchem Fuß aus welcher Position das erste Tor schießt oder die meisten gelben Karten bekommt. Verrückt muss jemand sein, der wettet, dass ein vollkommen mittelmäßiger Club, wie etwa Leicester City, die Meisterschaft in der Premier Leaugue in England gewinnt. Bei dieser wahnwitzigen Wette, deren Ausgang bekannt ist, lag die Quote im letzten Jahr auf der Insel zu Beginn der Saison bei 5000:1. Der Glückspilz Leigh Herbert, der 5 Pfund auf genau jenes Ereignis setzte, gewann am Ende 25.000 Pfund.

Aufsteiger und Musik-Legenden

Allein die Annalen der Bundesliga geben dieser etwas waghalsigen Wette Recht. Denn in der Saison 1997/98 holte sich der 1. FC Kaiserslautern als Aufsteiger am Ende die Deutsche Meisterschaft. Wer damals zu Saisonbeginn darauf auch nur eine Mark gesetzt hätte, dem wäre nicht nur die Krone für die verrückteste Wette sicher gewesen.
Die außergewöhnlichsten Szenarios bringen also die höchsten Quoten. Wer es wie Leigh Herbert mit seinem Fußballclub Leicester auf viel Geld für wenig Einsatz bringen möchte, muss sich eine Wette mit der Quote 5000:1 suchen. Dafür gibt es folgende Vorschläge: Elvis lebt noch. In England ist im Jahr 2017 Weihnachten der wärmste Tag. Wer beim Fußball bleiben will, setzt auf eine Frau. Fünftausend Pfund für ein Pfund Einsatz gibt es nämlich dafür, dass noch in dieser Saison eine Frau die Trainerin bei einem englischen Premier-League-Klub wird. Viel Glück. 
WERBUNG / ADVERTISMENT

Das könnte Sie auch interessieren

WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT
WERBUNG / ADVERTISMENT